EN  |  FR  |  IT

Rapunzel Betriebsbienen


Auf dem Rapunzel Firmengelände in Legau summt es. Fünf Betriebs-Bienenvölker werden von 18 Rapunzel Mitarbeitern in ihrer Freizeit extensiv betreut. Dabei gehen Faszination, abteilungsübergreifendes Teamwork, geselliges Beisammensein und nicht zuletzt das Engagement für den Lebensraum der Bienen Hand in Hand.

Lesen Sie mehr über unser Bienen-Projekt bei Mellifera: 

Artikel auf www.mellifera.de
Mehr über die Rapunzel Figurenbeute

Buntes Treiben auf der Wabe
Buntes Treiben auf der Wabe

Selbstgemachte Etiketten in Rapunzel Nostalgie


[September 2016] Große Freude hatten die Bienenteam-Mitglieder beim Gestalten und Bekleben der Honig-Etiketten. Sie sind angelehnt an die historischen Mandelmus-Etiketten von Rapunzel – und selbst gezeichnet. Außerdem ist jedes Glas mit einem Gedicht von Josef Guggenmos versehen - zum Schmunzeln. 

mehr erfahren

Reiche Honigernte trotz regnerischem Sommer


[August 2016] Dieses Jahr konnte das Rapunzel Bienenteam wieder reichlich Honig ernten – fast 35 Kilo kamen zusammen. Die feuchte Witterung schien auf den ersten Blick ein erschwerender Faktor. Doch waren dadurch die Mähzeitpunkte in der Landwirtschaft so versetzt, dass die Bienen durchgehend Blüten und somit Futter finden konnten. Welche große Auswirkung die Landwirtschaft auf die Umwelt hat, wird hier am Beispiel der Bienen wieder einmal greifbar.

Die Tochter einer Mitarbeiterin hat die Honigernte gefilmt – sehen Sie selbst!

mehr erfahren

Bienen in Schwarm-Stimmung


[Mai 2016] Fast jeden der vereinzelten sonnigen Tage der letzten Wochen nutzten unsere Bienen in der Figurenbeute um sich zu vermehren: sie schwärmten vier Mal! Das Volk dieser Schwarmfang-Aktion ist inzwischen ebenfalls in einer Beute auf dem Rapunzel Firmengelände untergebracht.

Welcome Honey Bees! Die andere Schwärme fanden ebenfalls ein neues Zuhause bei Bienenkisten-Imkern in der Region

mehr über die Rapunzel Figurenbeute

Der Honigraum ist eröffnet!


[Mai 2016] Sie platzen aus allen Nähten unsere fleißigen Betriebsbienen. In den letzten Wochen haben sie emsig Waben für Brut und Honig gebaut. Die warmen Tage im April haben wir genutzt, um ihnen mehr Platz zu schaffen und den „Honigraum“ der Bienenkisten geöffnet. 

In diesem erweiterten Teil lagern die Bienen jetzt den gesammelten Nektar von Löwenzahn, Apfel und Co ein. Frühling ahoi! 

Bienen verstehen: Video mit Martin Ott


[April 2016] Referent Martin Ott ist kein Imker. Aber Demeter-Landwirt, Liedermacher und Autor. Und er hat sich fünf Jahre intensiv mit Bienen beschäftigt.

Sehen Sie den gleichermaßen lustigen wie tiefgründigen Vortrag, in dem es nicht nur viel über Bienen zu lernen gibt, sondern auch die Rolle des Menschen. Aufgezeichnet im Rahmen des Rapunzel Veranstaltungsprogramms in Legau/Allgäu.

www.youtube.de

Bienenfreundliche Hausgärten – Vortrag bei Rapunzel


[Januar 2016] Unser Bienenteam „Mentor-Imker“ Marcus Haseitl hat im Rahmen des Rapunzel SamenFestes einen spannenden Vortrag gehalten. Im Video des Vortrags erfahren Sie nicht nur, wie einfach Bienenhaltung für den eigenen Garten sein kann. Sondern Sie erhalten auch Tipps zu blühenden Farbtupfern, die das Nahrungsangebot für blütenbestäubende Insekten in Ihrem Garten verbessern – auch wenn Sie keine Bienen halten. So schauen Maja und Willi gerne in Ihrem Garten vorbei.

mehr zum SamenFest

Wachsduft liegt in der Luft – self-made Kerzen, Wachstuch und Propolis


[November 2015] In der zweiten November-Woche hat das Rapunzel Bienenteam sein Bienenwachs verarbeitet. In vielen Schritten haben wir das Wachs gereinigt und dann Kerzen und Wachstücher daraus gemacht. Zweiteres ist ein wiederverwendbarer Ersatz für Alufolie und Frischhaltefolie. Außerdem hatten wir schon Anfang September ein wenig Bienen-Kitt von den Rähmchen der Einraumbeute gekratzt und jetzt damit Propolis angesetzt. Ein vorweihnachtlicher Nachmittag mit Wachsduft, Punsch und Plätzchen, der mit seinem Duft schon richtig Lust auf Weihnachten gemacht hat. 

Anleitung zur Wachstuch Herstellung

Blüten für die Bienen - Mitarbeiter denken an Morgen


[September 2015] Ein besonderes Geschenk machten zwei Mitarbeiter Rapunzel zu ihrer 20-jährigen Firmenzugehörigkeit: Sie schenkten 20 Duftheckenkirschen, damit das Firmengelände weiterhin an Vielfalt gewinnt. Außerdem finden die fünf Betriebsbienen-Völker somit bereits im Frühjahr üppige Blüten-Nahrung.

Zusammen mit dem Bienenteam pflanzten die Mitarbeiter Heike und Olaf am astronomischen Herbstanfang die Stauden ein. Trotz Regen war es eine tolle Aktion. Ein wirklich sinnvolles Geschenk - Danke im Namen der Bienen!

Reich beschenkt mit Honig


[Juli 2015] Ende Juli konnte das Rapunzel Bienenteam Honig aus drei Betriebs-Bienenvölkern ernten. Die emsigen Arbeiterinnen hatten so viel gesammelt, dass weit mehr als für den Winter nötig, zusammenkam.

Drei der Fünf Rapunzel Völker haben sich dieses Jahr entschieden, nicht zu schwärmen. So blieb zwar die freudige Erwartung ohne Erfüllung, aber dafür haben die starken Völker extra viel Honig gesammelt. So konnte das Team Ende Juli so viel Gläser befüllen, dass jedes der inzwischen 18 Mitglieder vier Gläser mit nach Hause nehmen konnte. Danke, liebe Bienen!
 
„Denn obwohl Honigessen etwas sehr Gutes war, was man tun konnte, gab es doch einen Augenblick, kurz bevor man anfing, den Honig zu essen, der noch besser war als das Essen.“ (Pu, der Bär)

Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken