EN  |  FR  |  IT
alle Rezepte   Hauptgerichte
 

Tofu-Paprika-Burger mit Avocado-Cashew-Creme und Süßkartoffelchips

Zubereitung


Für den Tofu-Paprika-Burger:
Tofu mit einer Gabel zerdrücken, Zwiebeln schälen, würfeln und in 2 EL Olivenöl 3 Minuten anbraten. Senf, Tofu, Zwiebelwürfel, Paprikapulver, Johannisbrotkernmehl und Paniermehl zu einem Teig verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen, zu Burgern formen und in 2 EL Olivenöl von jeder Seite ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Avocado-Cashew-Creme:
Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslöffeln, Zitronensaft und Cashew-Mus dazugeben, umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Süßkartoffelchips:
Süßkartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden, mit 2 EL Olivenöl vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, im Ofen auf oberster Schiene ca. 10-12 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Burger-Brötchen mit Curry-Ketchup, Salat, Tofu-Paprika-Burger, Avocado, Tomate und Gurke belegen; dazu Süßkartoffel-Chips servieren.

mehr Rezepte von Attila Hildmann

verwendete Rapunzel Produkte


1440995 Johannisbrotkernmehl
1000695 Olivenöl fruchtig, nativ extra
1200335 Meersalz jodiert
140200 Cashewmus
1300320 Ketchup Curry
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken