Botschafter vom Feld vor Ort in Legau


El Ceibo aus Bolivien zeigt, worauf es beim Kakao-Anbau ankommt.
Hier wird also Rapunzel Leinöl abgefüllt - der Produktionsgang ist am Festival für jeden offen.
Aus aller Welt kommen die Lieferanten und Anbaupartner von Rapunzel zum Festival. Sie sind persönlich vor Ort in Legau und zeigen ihre Arbeit, so dass die Gäste Fragen zu Anbau von Kokos, Feigen, Palmöl und vielem mehr direkt stellen können. So bekommen Bio und fairer Anbau ein Gesicht.

Doch nicht nur den Anbau der wertvollen Lebensmittel können die Besucher an diesem Tag erfahren, sondern auch die Verarbeitung in Legau. Denn der gläserne Produktionsgang öffnet seine Pforten. An verschiedenen Verkostungsstationen können Sie sich zusätzlich quer durchs Produktsortiment probieren.

An dieser Stelle finden Sie bald eine Liste der Anbauer und Lieferanten, die am Festival persönlich ihre Arbeit zeigen.

CCF / Tunesien


Sonnensüße Datteln bezieht Rapunzel seit 2003 von CCF (Centre de Conditionnement de Fruits) in Tunesien. Seit 2012 ist das Familienunternehmen in Douz, einer Oasen-Stadt am Rande der Sahara, auch HAND IN HAND-zertifiziert. CCF hat sich seit vielen Jahren auf Dattelanbau sowie -verarbeitung spezialisiert und produziert ausschließlich Datteln in Bio-Qualität. Rapunzel bietet auch Dattelsirup und Dattelsüße aus den Früchten von CCF an.

mehr erfahren
El Ceibo / Bolivien


Wir feiern mit El Ceibo 30 Jahre Bio-Schokolade! Die Kleinbauern-Genossenschaft aus dem bolivianischen Tiefland lieferte Rapunzel den Rohkakao für die weltweit erste Bio-Schokolade und wurde 1992 Rapunzel HAND IN HAND-Partner der ersten Stunde. Mittlerweile produziert El Ceibo seine eigenen Schokoladen und vermarktet diese weltweit. Damit können die 1200 Mitgliedsfamilien der Genossenschaft selbst einen Teil des Mehrwerts der Verarbeitung abschöpfen – eine echte Erfolgsgeschichte aus Bolivien.

mehr erfahren
Natural Habitats / Ecuador


Natural Habitats liefert seit 2012 faires Palmöl an Rapunzel und ist seit 2014 HAND IN HAND-Partner. Natural Habits ist das einzige Unternehmen in Ecuador, das zu 100 % biologisch und Fair Trade- (fair for life) zertifiziertes Palmöl herstellt. Die Ölpalmbestände sind kombiniert mit Flächen für die Kultivierung von Kakao und Bananen, für Nutzholz und für Naturschutz-Areale mit der natürlichen Regenwald-Vegetation.

mehr erfahren
Norandino / Peru


Aromatische Arabica-Bohnen für den Bio-Gusto-Kaffee erhält Rapunzel von Norandino in Peru. Rund 6500 Kaffee-Produzenten haben sich in dieser Kooperative zusammengeschlossen. HAND IN HAND-Partner ist Norandino seit 2011. Nach den verheerenden Überschwemmungen im Norden Perus im Februar und März 2017 engagiert sich Norandino auch für den Wiederaufbau in der Region und hat dafür eine Unterstützung durch den HAND IN HAND-Fonds erhalten.

mehr erfahren
Serendipalm / Ghana


Im westafrikanischen Ghana produziert Serendipalm biologisches Palmöl. Angebaut und verarbeitet werden die Früchte im Süden des Landes. Das Projekt wurde 2007 vom US-amerikanischen Unternehmen Dr. Bronner’s Magic Soaps initiiert und ist seit 2009 Fair-Trade-zertifiziert. Seit 2011 ist Serendipalm HAND IN HAND-Partner von Rapunzel. Es ist, gemeinsam mit Natural Habits aus Ecuador, ein Vorzeigeprojekt für faires Bio-Palmöl.

mehr erfahren
Serendipol / Sri Lanka
Serendipol / Sri Lanka


Das beliebte Rapunzel Kokosöl stammt von unserem HAND IN HAND-Partner Serendipol in Sri Lanka. Der Verarbeiter und Exporteur für natives Kokosöl ist 100% bio- und Fair-Trade-zertifiziert. Die Kokosnüsse werden im „Kokosnuss-Dreieck“ Sri Lankas ganzjährig alle 30 bis 60 Tage geerntet. Bereits über 300 Projekte in den Bereichen Gesundheitswesen, Erziehung, Energieversorgung, Mitarbeiterwohlfahrt und Umweltschutz wurden von Serendipol umgesetzt – auch durch die Preise die Rapunzel für das Kokosöl bezahlt.

mehr erfahren

Außerdem können Sie die Lieferanten folgender Produkte treffen:

Fruchtschnitten, Happen, Waffeln (Deutschland)
Manira Olivenöl, Kalamata Oliven und gefüllte Oliven (Griechenland)
Schokolade (Schweiz)
Wein (Rumänien)



Darüber hinaus wird unser Tochterunternehmen in der Türkei, Rapunzel Organic Farming Project, mit vielen Bauern und Mitarbeitern vertreten sein. Mit dabei sind auch zahlreiche Bauern, die sich in den vergangenen drei Jahren durch eine besonders hohe Produktqualität und eine sehr gute Zusammenarbeit auszeichneten.



Die Kollegen von Rapunzel Türkei bringen südländisches Flair mit.
Unverbindlich können Besucher mit den Lieferanten ins Gespräch kommen.
Der Rapunzel Wareneingang wird zum türkischen Teehaus.
Darf ich bitten? Tanz und Folklore machen die türkische Kultur erlebbar.
Stellen Sie Ihr Fragen zum Anbau von Rohrzucker direkt an den Anbauer!
Entspanntes Lebensgefühl und Muse gehören auch dazu.