Wenn ein guter Kern in allem steckt

Für jede unserer Partnerschaften gilt, dass die Bauern und Lieferanten unsere Werte zu Bio und Fairness teilen. Es ist immer ein Miteinander auf Augenhöhe, partnerschaftlich und fair. Das ist ein wesentlicher Kern unseres täglichen Tuns, genau wie der achtsame und nachhaltige Umgang mit der Natur. So entstehen Produkte mit hoher Qualität, die allen guttun.
Das Rapunzel Türkei-Projekt: Bio. Fair. Sozial.
Wie eine Vision Wirklichkeit wurde

Auf der Suche nach erstklassigen Bio-Zutaten machte sich Rapunzel- Gründer Joseph Wilhelm in den 1970er Jahren auf den Weg in die Türkei und hatte dabei auch seine ganze Philosophie mit im Gepäck. Nämlich die des konsequent ökologischen Anbaus, kombiniert mit einer partnerschaftlichen, fairen und kontinuierlichen Zusammenarbeit mit den Bauern.
Schnell wurde den Menschen klar, dass auf diese Weise nicht nur bessere Produkte entstehen, sondern dass es ihnen, ihren Familien und der Natur dadurch langfristig gut gehen würde. Das hatte Strahlkraft auf die ganze Region. Und wirkt auch heute weiter.

Erst gründete Rapunzel ein wegweisendes Dorfprojekt, dann kamen weitere Projekte in anderen Teilen der Türkei hinzu und seit 1997 ist Rapunzel sogar mit einer eigenen Produktionsstätte vor Ort. Heute stammen zahlreiche Trockenfrüchte, Haselnüsse, Antipasti und Oliven von dort.
"Bio. Fair. Sozial. - Das hat vieles in der Region bewirkt und tut es weiter. Gutes für die Menschen, die Natur und unsere Produkte."   Ömer, Projektbauer
Was bedeuten diese Anbauprojekte für Mensch & Natur?

So viel mehr als 100% Bio
  • Sicherheit und Planbarkeit für die Bauern durch faire Preise & Abnahmegarantien
  • Außergewöhnlich hoher Sozialstandard
  • Verlässlichkeit & Vertrauen durch langfristig ausgelegte Partnerschaften
  • Laufende Beratung durch Rapunzel Bio-Agraringenieure
  • Gesunde Lebensräume für Mensch und Natur
  • Qualitätssicherung und unabhängige Kontrollen
  • 100 % Transparenz und lückenlose Rückverfolgbarkeit
  • Beste Qualität – vom Feld bis auf den Tisch
Jetzt wird gegrillt!

Echte Liebhaber werfen den Grill am liebsten täglich an. Und wie so oft machen die kleinen Dinge den Unterschied ...

1
Die Würze machts - schmackhaft marinieren

Das i-T üpfelchen ist die perfekte Marinade. Neben dem guten Geschmack sorgt sie dafür, dass das Grillgut schön saftig bleibt. Einfach frische Kräuter gut trocknen, fein hacken und direkt mit Öl vermischen. Zitrone und Limette verleihen Marinaden eine frische Note. Immer gut einziehen lassen, dann zaubern Marinaden herrliche Aromen ins Gericht (bei Gemüse z. B. 1–3 Stunden). Nur so viel Öl verwenden, dass es später nicht tropft. Öle wie Sesamöl, mildes Rapsöl oder Bratöl verwenden. Wer Olivenöl nutzen will, gart das Grillgut nur bei mittlerer Hitze oder ganz am Rand. Gesalzen wird erst am Tisch.
2
So wird Tofu richtig gut

Bei Tofu heißt es: unbedingt lange in Marinade einlegen – am besten über Nacht. Vorher abtrocknen. Ein Hauch Süße, ein Hauch Schärfe, das steht ihm besonders gut.

Schnelle Tofu-Marinade: Je 3 EL Olivenöl, Tomatenmark und Weißweinessig, 5 EL Sojasauce, 1 EL Honig, 2 Zehen gehackten Knoblauch, etwas Ingwer, Salz und Chiliflocken zu einer köstlichen Marinade pürieren.
3
Auf den Punkt gegrillt - so gehts bei Gemüse:

Beim Schnippeln schon an die Garzeit denken und so schneiden, dass möglichst viel Oberfläche auf dem Rost liegen wird. Mit Öl einpinseln, damit es saftig bleibt. Besser noch: marinieren. Bei mittlerer Temperatur grillen, damit das Gemüse innen durch ist und außen eine schöne Farbe hat. Zwischendurch wenden.
4
Das Beste kommt on Top!

Grillgemüse und Salate mit Sonnenblumenkernen, Nüssen oder Sesam bestreuen. Das bringt ein Plus an Nährstoffen und einen tollen Crunch-Effekt! Aus Sesam lässt sich auch prima eine Panade für Pfannenkäse machen. Dafür den Käse erst in einem verquirlten Eigelb, dann in Mehl, noch mal im Ei und zum Schluss im Sesam wälzen.
Sesam HAND IN HAND
Sesam HAND IN HAND
5
Knusprig & gebräunt: Grillkäse

Egal ob Feta, Halloumi oder veganer Grillkäse: mit ihrem feinen Geschmack bereichern sie jedes Grillgericht. Am besten ab in die Grillschale, auf den Spieß oder ins Päckchen, z. B. mit Tomaten, Kräutern und Olivenöl.
6
Das darf nicht fehlen: Feine Dips & Saucen

Ein Dip hiervon, ein Dip davon. Am besten verschiedenste Sorten zum Essen reichen, von cremigsahnig über tomatig-scharf bis hin zu süß-sauer. Beliebt sind auch Hummus, BBQ-Sauce, Guacamole oder Chutneys. Selbstgemachtes ist einfacher als gedacht. Auch mit Nussmusen aller Art lassen sich tolle Saucen zaubern (z. B. vegane Mayo, Rezept unter www.rapunzel.de).
7
Zum guten Schluss: Ein süßer Grill-Genuss!

Auch Obst schmeckt herrlich, wenn es gegrillt wird. Scheiben von Pfirsichen, Äpfeln oder Nektarinen dafür zuvor mit etwas Honig oder Ahornsirup einpinseln. Ananas zum Karamellisieren mit Zimt und Zucker bestreuen.

Schon mal Schokobananen vom Grill probiert?
Ideen, die auf jeden Grill passen

Vegetarische Grillkunst: Grillkartoffeln, marinierter Feta, Grillbrötchen und Grill-Spieße.

VEGAN Logo
Grillkartoffeln mit BBQ-Tofu
Grillkartoffeln mit BBQ-Tofu
Zupfbrot mit Pesto
Zupfbrot mit Pesto
Gegrilltes Gemüse-Bohnen-Antipasti di verdura
Gegrilltes Gemüse-Bohnen-Antipasti di verdura
Quinoabratlinge
Quinoabratlinge
Marinierter Feta
Marinierter Feta
VEGAN Logo
Olivenbrot mit Rosmarin
Olivenbrot mit Rosmarin
VEGAN Logo
Cevapcici
Cevapcici
VEGAN Logo
Gefüllte Paprika mit Champignons
Gefüllte Paprika mit Champignons
VEGAN Logo
Antipasti-Grillbrötchen
Antipasti-Grillbrötchen
Grill-Spieße mit Artischocken und Curry-Marinade
Grill-Spieße mit Artischocken und Curry-Marinade
VEGAN Logo
Gegrillte Banane mit Samba-Kokos-Eiscreme
Gegrillte Banane mit Samba-Kokos-Eiscreme
VEGAN Logo
Basisches Briam - Griechisches Ofengemüse
Basisches Briam - Griechisches Ofengemüse
Schnell aufgetischt: Antipasti

Ob als Vorspeise, als Beilage zum Grillen oder als feine Zutat: aromatische Antipasti kommen immer und überall gut an.

Oliven schwarz, mit Stein geölt, Projekt
Oliven schwarz, mit Stein geölt, Projekt
Paprika gegrillt rot, in Lake, Projekt
Paprika gegrillt rot, in Lake, Projekt
Kapern in Olivenöl
Kapern in Olivenöl
Artischockenherzen in Olivenöl
Artischockenherzen in Olivenöl
Gigantes Riesenbohnen in Tomatensauce, in der Dose
Gigantes Riesenbohnen in Tomatensauce, in der Dose
Dolmas Weinblätter gefüllt mit Reis, Projekt
Dolmas Weinblätter gefüllt mit Reis, Projekt
Tomaten getrocknet in Olivenöl, aromatisch-würzig
Tomaten getrocknet in Olivenöl, aromatisch-würzig
Oliven grün, gefüllt mit Mandeln in Lake
Oliven grün, gefüllt mit Mandeln in Lake
Oliven Amphissa mit Kräutern, ohne Stein geölt
Oliven Amphissa mit Kräutern, ohne Stein geölt
Oliven Kalamata violett, mit Stein in Olivenöl
Oliven Kalamata violett, mit Stein in Olivenöl
Oliven Amphissa grün, ohne Stein in Lake
Oliven Amphissa grün, ohne Stein in Lake
Peperoni mild in Lake, Projekt
Peperoni mild in Lake, Projekt
Lust auf weitere faire Themen?

Antipasti & Pesto
Antipasti & Pesto
Picknick-Korb packen!
Picknick-Korb packen!
Unsere Olivensorten
Unsere Olivensorten
Warenkunde: Antipasti
Warenkunde: Antipasti
Warenkunde: Oliven
Warenkunde: Oliven
RAPUNZEL NATURKOST GmbH
Rapunzelstraße 1, D - 87764 Legau
Telefon: +49 (0) 8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0) 8330 / 529 - 1188
E-Mail: info@rapunzel.de
Seite druckenSeite schliessen
RAPUNZEL NATURKOST GmbH
Rapunzelstraße 1, D - 87764 Legau
Telefon: +49 (0) 8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0) 8330 / 529 - 1188
E-Mail: info@rapunzel.de