EN  |  FR  |  IT
alle Rezepte Hauptgerichte

Nussbraten mit Rotkohl und Sesam-Joghurt-Dip

Zubereitung


Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Den Sesam zugeben und kurz mitrösten. Alles in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Zwiebeln, Knoblauch, Käse, Tomaten und Kräuter vorbereiten. Die abgekühlten Nüsse fein zerkleinern.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Die Eier verquirlen und die vorbereiteten Zutaten hinzugeben. Sojasauce und Senf untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nussmasse in die vorbreitete Form geben, glatt streichen und 45 Min. backen bis der Braten fest ist.

Butter und Öl in einem großen Topf erhitzen, darin Zwiebeln und Äpfel ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Gewürze in eine Gewürzkugel füllen, verschließen und mit dem Rotkohl in den Topf geben. Mit Saft und Brühe aufgießen. Einmal aufkochen und bei niedriger Wärmezufuhr im geschlossenen Topf ca. 30 Min. weich garen. Gewürze entfernen und Rotkohl mit Salz und Muskat abschmecken.

In der Zwischenzeit den Dip zubereiten. Das Tahin mit heißem Wasser, Joghurt und Zitronensaft zu einer glatten Creme verrühren. Die Creme mit gepresstem Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Braten aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann auf ein Brett stürzen und in Scheiben schneiden. Mit Blaukraut und Dip auf Tellern anrichten und servieren.


Rapunzel Bio-Cent

Rapunzel Bio-Cent Logo

Jeder Kauf unterstützt öko-soziale Projekte weltweit.
Online einkaufen

Kein passender Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.



Wo gibt's Rapunzel?

Unser Ladenfinder präsentiert über 3.000 Standorte, an denen Rapunzel Produkte erhältlich sind.



Wir machen Bio aus Liebe