EN  |  FR  |  IT
alle Produkte   Ölsaaten

Ölsaaten: Effizient, nahrhaft und fein


Ölsaaten müssen vor dem Verzehr nicht verarbeitet werden und sind daher für den menschlichen Organismus besonders wertvoll. Ernährungsphysiologisch weisen sie viele Gemeinsamkeiten mit Nüssen auf, da sie ebenso eiweiß- wie vitaminreich sind. Sie besitzen ein sehr günstiges Verhältnis von mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu gesättigten Fettsäuren.

Köstlichkeiten – mit breitem Spektrum 
Sonnenblumenkerne, Leinsaat, Sesam, Kürbiskerne und Co. lassen sich vielseitig in der Küche verwenden. Sie verleihen Salaten und Gemüsegerichten eine leicht nussige Nuance und sind perfekt zum Bestreuen von süßen und würzigen Backwaren, in Desserts und Salaten oder als Suppeneinlage.

Weil  Größe nicht immer entscheidend ist!

Ölsaaten



Blaumohn
Blaumohn
Chiasamen
Chiasamen
Hanfsamen geschält
Hanfsamen geschält
Kerne-Mix
Kerne-Mix
Kerne-Mix mediterran
Kerne-Mix mediterran
Kürbiskerne geröstet
Kürbiskerne geröstet
Leinsaat Blaues Wunder
Leinsaat Blaues Wunder
Leinsaat geschrotet
Leinsaat geschrotet
Leinsaat gold
Leinsaat gold
Sesam ungeschält, Hand in Hand, demeter
Sesam ungeschält, Hand in Hand, demeter
Sonnenblumenkerne
Sonnenblumenkerne

Häufige Fragen zu Ölsaaten


Was sind die schwarzen Punkte in Getreide, Hülsenfrüchten oder Ölsaaten?


Bei Bio-Getreideprodukten sind trotz intensivem Arbeitseinsatz beim Anbau und intensiven Reinigungsmaßnahmen die Anwesenheit von Fremdsamen nicht vollständig auszuschließen, ebenso Produkte mit optischen Abweichungen. 

Die Farbe eines Korns oder einer Saat bei Getreide, Hülsenfrüchten und Ölsaaten variiert durch viele Faktoren wie Bodenbeschaffenheit, Klima und Witterung von Ernte zu Ernte. Da wir mit vielen Kleinbauern verschiedener Anbaugebiete zusammenarbeiten, sind die Produkte unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt, die zu natürlichen farblichen Schwankungen führen.

Durch extreme Witterungsbedingungen kann es zu so starken optischen Veränderungen kommen, dass es nicht mehr möglich ist, Körner und Saaten mit einem vertretbaren wirtschaftlichen Aufwand auszusortieren. Da wir auf eine langfristige wirtschaftliche Zusammenarbeit mit den Kleinbauern wert legen, kaufen wir jedoch auch in schwierigen Jahren die Ernte auf und versuchen diese bestmöglich zu verwenden. Im Biobereich werden keine Herbizide eingesetzt. So sind in manchen Fällen auch Unkrautsamen mit gleichem Gewichts oder gleicher Größe nur sehr schwierig aus dem Produkt zu entfernen. 

Selbstverständlich werden diese Produkte von uns besonders intensiv kontrolliert und werden nur gehandelt, wenn es sich um ein rein optisches Problem handelt, ohne Einschränkung bezüglich der geschmacklichen und ernährungsphysiologischen Qualität. 

Wir versuchen unsere Möglichkeiten der mechanischen Reinigung weiter verbessern, was jedoch teilweise wegen physikalischer Grenzen (Bsp. 0,5mm großes Amaranth) sehr schwierig ist.
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken