EN  |  FR  |  IT

HAND IN HAND - Burkinature / Burkina Faso


Seit 2001 bezieht Rapunzel getrocknete Mangos von Burkinature, seit 2005 in Hand in Hand-Qualität. Für Burkina Faso, eines der ärmsten Länder, spielt der Export von Mangos eine wichtige Rolle.

Durch den fairen Handel mit Mangos hat sich der Lebensstandard vieler Menschen verbessert. Rapunzel bietet den Frauen durch langfristige Handelsbeziehungen sowie stabile Preise über Marktniveau eine Chance zur Weiterentwicklung.

Türkei-Projekt Logo

Hand in Hand-Produkt


Mango, HAND IN HAND

Anbau, Verarbeitung und Export


Schonend von Hand verarbeitet


Mango-Bäume gehören rund um die Stadt Bobo Dioulasso zum Landschaftsbild. Sie werden von Kleinbauern nach ökologischen Anbaumethoden gepflegt. Die Trocknung der Früchte liegt größtenteils in den Händen der Frauen. Selbstorganisiert haben sie sich zu Trockner­gruppen zusammengeschlossen und kaufen die beliebte Mangosorte Brooks von Juni bis August unter strenger Qualitätsprüfung direkt bei 120 Bauernfamilien.

In den Räumen der Trocknungsanlagen werden die Früchte von Hand geschält, geschnitten und in speziellen Öfen schonend getrocknet. Durch die lokale Verarbeitung trägt auch dieser Wert­schöpfungs­schritt zur Entwicklung der Region bei. Rapunzel unterhält langfristige Handels­beziehungen zu Burkinature und den Trockner­gruppen, berät bei Fragen zum Qualitäts­management und zur Bio-Zertifizierung.

Kleinkredite - finanziert aus den Hand in Hand-Fonds


2004 und 2008 ermöglichte Rapunzel die Einrichtung von Kleinkreditfonds für die Frauen der Mango-Trocknergruppen AVOH (Verein der Witwen und Waisen von Houet) und GUAMPRI mit 15.000 €. Ziel ist, die Armut der ländlichen Bevölkerung durch Kleinkredite für Frauen zu bekämpfen.

Sie werden für gemeinschaftliche Aktivitäten wie das Trocknen von Gemüse, die Saftherstellung für den lokalen Markt, für den Gartenbau oder die Viehzucht vergeben. So soll der Lebensunterhalt nach der dreimonatigen Mango-Saison sichergestellt werden.

Mango - die Königin der Früchte


Kultivierte Mangobäume werden meist auf eine Höhe von 10 bis 20 m geschnitten. 12 bis 15 kg frische Mangos ergeben 1 kg der getrockneten. Mangos stammen ursprünglich aus dem Nordosten Indiens und gelangten mit den portugiesischen Seefahrern im 16. Jahrhundert nach Europa.

Heute ist sie in weiten Teilen der Welt zuhause und belegt nach Banane und Orange den dritten Platz der am häufigsten angebauten Tropenfrüchte. Dazu trägt auch ihr hoher Gehalt an Vitaminen (vor allem Vitamin A) und Mineralstoffen bei.

In Burkina Faso spielt die Mango vor allem im westlichen Teil eine wichtige Rolle, da sowohl frische als auch getrocknete Mangos, insbesondere in Bioqualität, zu einer wichtigen Einkommens­quelle geworden sind.
 

Rezepte mit Hand in Hand Mangos


Faire Mango-Cashew-Glückskugeln
Faire Mango-Cashew-Glückskugeln
Exotisches Bananenbrot
Exotisches Bananenbrot
Kokos-Mango Aufstrich
Kokos-Mango Aufstrich
Süßes Mango-Pesto auf weißer Maracuja-Schokocreme mit Nektarinen-Carpaccio und Aprikosenkernsplittern
Süßes Mango-Pesto auf weißer Maracuja-Schokocreme mit Nektarinen-Carpaccio und Aprikosenkernsplittern
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken