EN  |  FR  |  IT

SamenFest – Festival rund um den Bio-Garten


Saatgutbörse – Vorträge – Seminar | am Samstag, 21.01.17

Haben auch Sie Lust auf gesundes, selbst angebautes Gemüse, das SATT und SAAT macht?

Die Gartensaison hat noch nicht begonnen. Im Januar ist der richtige Zeitpunkt, Ihr Gemüse- und Kräuterbeet zu planen, Saatgut zu besorgen und sich zu informieren. Dafür ist das SamenFest von Rapunzel Naturkost genau die richtige Gelegenheit - für Gemüse mit Charakter statt Einheitsgeschmack.

Kommen, Sehen, Säen!

Die Saatgutbörse im Rapunzel Casinosaal bietet samen­festes Bio-Saatgut von schmackhaftem Gemüse, Kräutern und Blumen von über dreißig Ausstellern. Garantiert ohne Gentechnik.  Auch andere Aussteller rund um den Bio-Garten ergänzen das Angebot.

Außerdem stehen fünf hochkarätige Vorträge im Rapunzel Kino auf dem Programm. Ein besonderes Schmankerl ist das Seminar der Bestseller-Autorin Andrea Heistinger („Das große Biogarten-Buch“ u.a.) am Vormittag.

Schrot&Korn-Artikel über das SamenFest 2016
SamenFest 
Sa, 21. Januar 2017 | 12 - 18 Uhr 
bei Rapunzel Naturkost in Legau


Eintritt: 7 € (inklusive Saatgutbörse und Vorträge, Kinder frei)

Der Bio-Laden hat bis 18 Uhr geöffnet
Das Rapunzel Casino bietet Snacks und Kuchen
Rapunzel Betriebsführungen sind möglich

Programmflyer SamenFest (pdf)

Info & Anmeldung zum Seminar: kulturkost@rapunzel.de 

Videos und Eindrücke von der Veranstaltung 2016


Andrea Heistinger spricht über "Biologisches Düngen".
Melanie Grabner gibt Einblicke in ihre "Tomatenliebe".
Marcus Haseitl spricht über "bienenfreundliche" Gärten 
Vortrag "Homöopathie für Pflanzen" von Christiane Maute

Vortragsprogramm

Die Vorträge beginnen pünktlich - kein Einlass nach Vortragsbeginn mehr.

Amadeus Zschunke, Geschäftsführer Sativa Rheinau AG, Schweiz


Bio fängt beim Saatgut an – genauer gesagt bei samenfestem Saatgut. Das sind Sorten, die nachbaufähig sind, und dem Anbauer somit Unabhängigkeit von Monsanto & Co garantieren. Außerdem ermöglichen sie geschmackliche Vielfalt und Anpassungsfähigkeit an lokale Bedingungen und Ansprüche der Bio-Anbaupraxis. Bio-Saatgut ist aber nur durch anspruchsvolle biologische Pflanzenzüchtung zu erreichen. Der Geschäftsführer der Sativa Rheinau AG erklärt an vielen Beispielen, wie biologische Pflanzenzüchtung funktioniert und warum sie in Zukunft noch wichtiger wird.

www.sativa-rheinau.ch

Sarah Daum, Geoökologin und Permakultur-Designerin i.A. 


Eine symbiotische Beziehung zwischen Mensch, Tier, Pflanze und Boden – das ist das Ziel des systemischen Gestaltungsansatzes „Permakultur“. Ein Permakultur-Garten entspricht einem natürlichen Ökosystem. Jedes Element im Garten übernimmt mehrere Funktionen, das stabilisiert und bereichert das gesamte System. So entsteht eine „essbare“ Landschaft mit einer großen Artenvielfalt. Der Gestaltungsansatz findet auch Anwendung in Gemeinschaftsgärten, Siedlungen und in der Landwirtschaft. Das Credo lautet: Zuerst beobachten, dann handeln. Sarah Daum gibt an Hand vieler Praxis-Beispiele Anregung für die Beobachtung und Umsetzung im eigenen Garten, im Dorf, in der Stadt und darüber hinaus.

www.sarah-daum.de

Andrea Heistinger, freie Agrarwissenschaftlerin und Bestseller-Autorin


Von Rosmarin bis Lavendel, von Petersilie bis Thymian - Kräuter verströmen einen unwiderstehlichen Duft, sie schmecken köstlich, können heilen und beleben. Egal ob im Garten, auf dem Balkon oder in einem Topf auf der Fensterbank – man kann sich bereits auf kleinen Flächen aus dem eigenen Bio-Anbau selbst mit Kräutern versorgen. Damit sie im Garten gut gedeihen, müssen sie in ihrem jeweiligen Lebensbereich angebaut werden, denn Kraut ist nicht gleich Kraut. Expertin Andrea Heistinger zeigt Ihnen, worauf es ankommt. Siehe auch Seminar zu diesem Thema am gleichen Tag von 9 Uhr bis 12:30 Uhr.

www.andrea-heistinger.at

Melanie Grabner, Staudengärtnermeisterin / lilatomate


Tomaten-Liebhaberin Melanie Grabner baut seit dem Jahr 1999 seltene Tomatensorten unter Hausgartenbedingungen an. Sie hat daher ein großes Knowhow. In der Tomatensprechstunde beantwortet sie Ihre individuellen Fragen rund um den Anbau, Krankheiten und Sortenvielfalt von Tomaten. Auch Standort ist entscheidend: manche Sorten tragen und schmecken besser im Gewächshausanbau, andere wollen lieber im Freiland stehen. Ebenso gibt es viele niedrige Sorten die am besten im Topf oder im Hochbeet wachsen. Mit einfachen Mitteln können Sie köstliche Tomaten wachsen lassen. Kommen Sie vorbei und stellen Sie Ihre Tomaten-Frage!

www.lilatomate.de

Marcus Haseitl, Imker / Mellifera e.V. / Netzwerk Blühende Landschaft


Wollen Sie Ihre Ernte Dank der Bestäubung durch eigene Bienen vergrößern? Oder haben Sie Lust, die emsigen Arbeiterinnen in ihrem bedrohten Dasein einen wesensgemäßen Lebensraum zu bieten? Mit der extensiven Haltungsform der Bienenkiste kann dies mit wenig Zeit- und Kostenaufwand umgesetzt werden. Für die erforderlichen Arbeiten sind etwa 12 Stunden im Jahr notwendig. Neben der Freude am summenden Erlebnis gibt es noch etwas Besonderes: Honig für den Eigenbedarf. 

Andrea Heistinger, freie Agrarwissenschaftlerin und Bestseller-Autorin


Wollen Sie Kräuter im eigenen Garten anbauen? Damit Tee- und Gewürzkräuter im Garten gut gedeihen, müssen sie in ihrem jeweilgen Lebensbereich angebaut werden, denn Kraut ist nicht gleich Kraut. Im Seminar geht es darum, an welchem Standort sich welches Kraut wohl fühlt, welche Sorten sich zum Anbau in unseren Breiten eignen, wie mediterrane Kräuter gut über den Winter kommen und welche Ansprüche die einzelnen Arten an Düngung, Erde, Pflege, Ernte und Bewässerung stellen. Ein Einstiegs-Crash-Kurs in den biologischen Kräuteranbau.
Für Seminar-Besucher ist der Eintritt zu Börse und Vorträgen frei.

Anmeldung zum Seminar unter 
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken