EN  |  FR  |  IT

Natürlich Süßen: Alternative Süßungsmittel und Rohrzucker


Wer gönnt sich nicht ab und zu ein Stück Schokolade oder Kuchen, um sich das Leben zu versüßen? Wir konsumieren Süßes als Genussmittel, wenn wir schlecht gelaunt sind, wenn wir schnelle Konzentration oder Entspannung brauchen.

Immer mehr Menschen möchten jedoch aus verschiedenen Gründen Haushaltszucker vermeiden und sind auf der Suche nach Alternativen, die möglichst naturbelassen und ohne allzu große industrielle Verarbeitung gewonnen werden. Im Gegensatz zu Weißzucker weisen diese Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe auf.

Wir möchten Ihnen nun verschiedene alternative Süßungsmittel vorstellen, mit denen sich natürlich auch leckere Gerichte zubereiten lassen:

Broschüre zum Download
„Ohne Zucker wäre das Leben
nur halb so süss“


Zucker wird neben Übergewicht und Karies für vielerlei Krankheiten verantwortlich gemacht. Daher ist es umso wichtiger, auf einen bewussten Umgang zu achten. Dabei geht es nicht um Verzicht, sondern vielmehr um die Anpassung des Zuckerkonsums an den heutigen Lebensstil, im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung in Kombination mit ausreichend Bewegung.

Dann darf man sich durchaus ab und zu etwas Süßes gönnen.

Vier Theorien, warum wir Süßen

Alternative Süßungsmittel und Rohrzucker von Rapunzel Naturkost


Kokos­blüten­zucker


Natürliche Süße aus den Tropen - Kokos­blüten­zucker wird aus dem reinen Saft der Kokos­blüte gewonnen. Mit seinem feinen Karamellaroma ist er das ideale alternative Süßungsmittel. Rapunzel Kokosblütenzucker wird von indonesischen Bauern in traditioneller Handarbeit hergestellt und ermöglicht zahlreichen Familien ein festes und geregeltes Einkommen. 

Kokosblütenzucker

Kokos­blüten­sirup


Natürliche Süße aus den Tropen - Kokos­blüten­sirup wird aus dem reinen Saft der Kokos­blüte gewonnen. Das alternative Süßungsmittel hat ein feines Karamellaroma und lässt sich wunderbar vielseitig verwenden. Die praktische Spenderflasche sorgt für eine einfache Dosierung.

Kokosblütensirup

Dattelsüße


Dattelsüße besteht zu 100 % aus getrockneten Datteln. Vor der Trocknung werden die Datteln entsteint und mit Wasserdampf erhitzt, um den Verzuckerungsprozess zu unterstützen und eine gleichbleibende Beschaffenheit zu garantieren. Anschließend erfolgt die Vermahlung der getrockneten Datteln zu feinem Dattelzucker. 

Dattelsüße ist aufgrund ihres dezenten Eigengeschmacks sehr vielseitig zu verwenden.

Dattelsüße, Hand in Hand

Dattelsirup


Dattelsirup soll bereits im alten Orient ein bedeutsames Süßungsmittel gewesen sein. Um ihn herzustellen werden Datteln entsteint, in Wasser eingeweicht und eingekocht. Anschließend werden sie filtriert und so konzentriert, dass ein dunkler Sirup entsteht.

Die Süßkraft von Dattelsirup ist stärker als die von Haushaltszucker. Daher kann Dattelsirup zurückhaltender dosiert werden.

Dattelsirup, Hand in Hand

Zuckerrohr-Melasse


Melasse ist ein dunkelbrauner, zähflüssiger Sirup, der bei der Zuckerherstellung als wertvolles Nebenprodukt anfällt. Für die Herstellung von Rohrzucker wird der Saft des Zuckerrohrs eingedickt und mit Zuckerkristallen versetzt. Das Zuckerrohr für die Rapunzel Melasse stammt aus kontrolliert biologischem Anbau aus Paraguay.


Ahornsirup


Rapunzel Ahornsirup stammt von kanadischen Ahornwäldern in der Nähe von Quebec. Dort wird der Pflanzensaft durch das schonende Anzapfen des Stamms gewonnen.

Rapunzel Ahornsirup ist naturbelassen und von höchster Qualität. Da der Sirup eine viel stärkere Süßkraft als Zucker besitzt, reichen bereits kleine Mengen aus.

Ahornsirup Grad A
Ahornsirup Grad C

Rapadura Vollrohrzucker


Vollrohrzucker wird aus dem reinen Saft des Zuckerrohrs gewonnen. Der Zucker ist nicht raffiniert und die natürlichen Bestandteile und wertvollen Mineralien des Zuckerrohrs bleiben weitgehend erhalten. Rapadura Vollrohrzucker ist fair gehandelt und stammt von unseren HAND IN HAND-Partnern aus Brasilien, Paraguay und Costa Rica.

Rapadura Vollrohrzucker, Hand in Hand

Cristallino Rohrzucker


Rohrzucker wird im Vergleich zu Vollrohrzucker mit Zuckerkristallen versetzt und von der noch enthaltenen Melasse getrennt. Der Vorgang wird einmalig durchgeführt, daher bleibt ein Teil der Melasse im Produkt enthalten, was dem Rohrzucker seine leicht goldene Farbe verleiht. Cristallino Rohrzucker ist fair gehandelt aus Paraguay.

Cristallino Rohrzucker, Hand in Hand

Vier Theorien, warum wir Süßes konsumieren
und weshalb es vielen so schwer fällt, darauf zu verzichten


Theorie 1:


Das Verlangen nach Süßem ist uns angeboren - Bereits der menschliche Fötus nimmt über das Fruchtwasser Zucker auf. In der Muttermilch sind etwa 6 % Milchzucker enthalten. Hier wird bereits das Fundament gelegt, dass im Erwachsenenalter weiter zu Süßem gegriffen wird. Denn ein süßer Geschmack vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit und hebt die Stimmung.

Theorie 2:


Erbgut – Schon unsere Vorfahren hatten als Jäger und Sammler süße Beeren und Früchte auf dem täglichen Speiseplan. Der Instinkt war damals überlebenswichtig, ganz nach dem Motto: „Was süß schmeckt, ist in der Regel nicht giftig.“ Zudem hatte derjenige einen Überlebensvorteil, dem permanent energiereiche Nahrung zur Verfügung stand.

Theorie 3:


Treibstoff für unser Gehirn – Zucker stellt einen wichtigen Energie­lieferanten dar. Da sich unser Gehirn ständig in der Wachstumsphase befindet, benötigt es sehr viel Energie. Weil die Vorräte an Kohlen­hydraten begrenzt sind, verschlechtert sich bei niedrigem Blutzuckerspiegel meist zuerst die Konzentration. Um diesen schnell wieder auszugleichen, hilft es kurzfristig, Energie in Form von Zucker zuzuführen.

Theorie 4:


Süßes macht glücklich und sorgt für gute Laune – Durch die Aufnahme von Zucker gelangt der Eiweiß­baustein Tryptophan vom Blut ins Gehirn. Die Aminosäure ist die Vorstufe des Glückshormons „Serotonin“, ein hormonähnlicher Botenstoff im Gehirn, der nachweis­lich unsere Stimmung mit beeinflusst
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken