EN  |  FR  |  IT

Zuckerrohr-Melasse


Melasse ist ein dunkelbrauner, zähflüssiger Sirup, der bei der Zuckerherstellung als wertvolles Nebenprodukt anfällt. Für die Herstellung von Rohrzucker wird der Saft des Zuckerrohrs eingedickt und mit Zuckerkristallen versetzt. Das Zuckerrohr für die Rapunzel Melasse stammt aus kontrolliert biologischem Anbau aus Paraguay

Melasse besitzt einen sehr starken Eigengeschmack. Der Sirup schmeckt leicht bitter mit einem Hauch von Lakritz. Er passt hervorragend zu kräftigen Speisen wie Lebkuchen, Vollkorngebäck oder kräftigen Saucen. Auch als Süßungsmittel ins Müsli, zu Apfelmus oder auch für Tees, Säfte und Wasser ist sie bestens geeignet.

Übrigens: Melasse wird auch häufig zur Rumherstellung verwendet. Hierzu wird eine Mischung aus Melasse, Zuckerrohrsaft und Wasser, die sogenannte Maische, verwendet. Diese wird fermentiert und zur Gärung gebracht, bis ein Alkoholgehalt zwischen 4 % und 5 % entsteht. Die Flüssigkeit wird destilliert und anschließend in Eichenholzfässern für einige Zeit gelagert.

Zuckerrohr-Melasse

Reich an Mineralstoffen und Spurenelementen


Botanik / Das schwarze Wunder


Schwarze Melasse - ein Hausmittel, das schon seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde Verwendung findet. Bereits Christoph Columbus hatte bei seinen Reisen Zuckerrohr-Melasse an Bord und bezeichnete diese als „ gesündeste und beste Nahrung der Welt.“

Melasse ist ein dunkelbrauner, zähflüssiger Sirup, der bei der Zuckerherstellung als wertvolles Nebenprodukt anfällt. Sie wird aus Zuckerrohr gewonnen. Zuckerrohr wächst in tropischen Regionen wie Brasilien oder Paraguay. Zuckerrohr-Melasse enthält eine hohe Konzentration an Mineralstoffen und Spurenelementen. Besonders der hohe Eisen-, Magnesium- und Kaliumgehalt ist für die schwarze Melasse charakteristisch.

Die Zuckerrohrpflanze, aus der die Melasse hergestellt wird, stammt aus der Familie der Süßgräser. Ihr Ursprung liegt in Ostasien. Heute wird Zuckerrohr in allen Regionen angebaut, die klimatisch geeignet sind. Die grasartigen Halme des Zuckerrohrs haben einen Durchmesser von 25 bis 40 mm und erreichen eine Höhe von 3-6 Metern.

Ernährungsphysiologie


Zuckerrohr-Melasse besitzt viele sekundäre Pflanzenstoffe, denen antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen zugeschrieben werden. Gerade in ihrer Kombination können sich die wertvollen Inhaltsstoffe positiv auf den menschlichen Organismus auswirken.

Sie ist besonders reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen und kann körperliche Mangelerscheinungen ausgleichen. Eine regelmäßige Zufuhr von Melasse in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung kann daher die Normalfunktion des Organismus unterstützen und Genesungsprozesse beschleunigen.

Aufgrund ihres hohen Zuckergehalts (ca. 21 % Invertzucker und 33 % Saccharose) ist Melasse ein hervorragender Energielieferant. Durch den hohen Gehalt an Magnesium, Calcium, Eisen und Kalium ist sie für Sportler bestens geeignet.

Herstellung und Verarbeitung


Für die Zuckerproduktion wird der reine Saft des Zuckerrohrs nach dem Pressen schonend gereinigt und eingedickt. Für die Herstellung von Vollrohrzucker wird der eingedickte Saft anschließend getrocknet und vermahlen. Durch dieses traditionelle Verfahren bleiben bei der Herstellung die natürlichen Bestandteile des Zuckerrohrs weitgehend erhalten.

Beim Rohrzucker hingegen wird der eingedickte Saft zusätzlich mit Zuckerkristallen versetzt. Der auskristallisierte Zucker wird mittels Zentrifugieren vom noch übrig bleibendem Sirup, der Melasse, getrennt.

Das Zuckerrohr für die Rapunzel Zuckerrohr- Melasse stammt aus kontrolliert ökologischem Anbau in Paraguay.
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken