EN  |  FR  |  IT

Gemeinsam für eine gerechtere Welt


25 Jahre Rapunzel HAND IN HAND Fairhandels-Programm
[05/17] Manchmal kann die Lust auf etwas Süßes Großes bewirken. Als Rapunzel vor drei Jahrzehnten mit dem Kakao der bolivianischen Kooperative El Ceibo die weltweit erste Bio-Schokolade herausbrachte, war das zugleich die Geburtsstunde des firmeneigenen Fairhandels-Programms HAND IN HAND (HIH).

1992 war das HAND IN HAND-Siegel dann offiziell. Heute bezieht Rapunzel fair gehandelte Rohwaren von 18 HAND IN HAND-Partnern aus Lateinamerika, Afrika und Asien.

Vom Erfahrungsaustausch profitieren alle
Vom Erfahrungsaustausch profitieren alle
Vom Erfahrungsaustausch profitieren alle
Das HAND IN HAND-Siegel findet sich auf allen Rapunzel Produkten, deren Rohstoffe zu mehr als 50 Prozent von HAND IN HAND-Partnern fair gehandelt werden. Über 100 Rapunzel Produkte tragen das HIH-Siegel.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit über viele Jahre, der ständige Austausch sowie persönliche Besuche garantieren die hochwertige Produktqualität. Unabhängige Inspektoren sichern durch regelmäßige Kontrollen die Qualität zusätzlich ab.

Die Welt in Legau zu Gast: Die Partner HAND lN HAND


Gruppenarbeit über Kontinente hinweg
Gruppenarbeit über Kontinente hinweg
Gruppenarbeit über Kontinente hinweg
Zum jährlichen HAND IN HAND-Workshop waren im Februar 2007 wieder 22 Vertreter von 14 HAND IN HAND-Partnern in Legau zu Besuch. Dieses Jahr stand er mit dem 25-jährigen Jubiläum unter einem besonderen Stern. „Was haben wir in 25 Jahren HAND IN HAND erreicht?“, war eine zentrale Frage. Aber auch: „Was sind unsere aktuellen Herausforderungen?“ Zentrales Element war dabei ein Rollenspiel mit einem Perspektivenwechsel: Worin sieht Rapunzel die gegenwärtigen Herausforderungen für unsere HIH-Partner? Und gleichzeitig: Worin bestehen aus Sicht unserer HIH-Partner die Herausforderungen für Rapunzel?
Beeindruckend war, wie gut unsere Partner uns verstehen: zum Beispiel das Spannungsfeld zwischen unseren hohen Qualitätsansprüchen an Produkt- und Prozessqualität und zunehmendem Wettbewerb und Preissensibilität im Markt.

Daraus resultiert auch unsere Herausforderung, den Mehrwert von Rapunzel HIH-Produkten – die Qualitätsarbeit der HIH-Partner und die Wirkung des fairen Handels im Ursprung – transparent und wirkungsvoll an den Kunden zu transportieren.

Auf der anderen Seite sehen sich auch unsere HIH-Partner zahlreichen Herausforderungen gegenüber, wie etwa dem Klimawandel, steigenden Produk­tionskosten und zunehmendem Wettbewerb um Rohwaren. Eine zentrale Frage ist bei vielen unserer Partner auch der kommende Generationen­wechsel: Wie kann man die junge Generation motivieren, in der Landwirtschaft tätig zu bleiben und den Bio-Anbau weiterzuführen und weiterzuentwickeln?

Solche komplexen Fragestellungen können nicht im Rahmen eines Workshops gelöst werden. Aber sie boten Anreiz für anregende Diskussionen und Austausch zwischen Vertretern von Bauern­kooperativen und Unternehmen aus den Ländern des Südens und Rapunzel Mitarbeitern. Fachwissen in Schulungen und herzliches Miteinander – auch das ging beim Workshop Hand in Hand.
Pläne für den nächsten Workshop im Februar 2018 gibt es bereits: Praxisbezogene Themen wie „regenerative Landwirtschaft“, Bodenfruchtbarkeit als zentrales Element im Bio-Landbau und mögliche Strategien zur Anpassung an den Klimawandel werden Thema sein und in Zukunft in unserer Arbeit noch stärker in den Fokus rücken.

El Ceibo liefert übrigens immer noch seinen Kakao an Rapunzel. Der HIH-Partner ist eine wahre bolivianische Erfolgsgeschichte.

Aus einer aus der Not der Umsiedlung heraus geborenen Kooperative von Kleinbauern ist eine starke Gemeinschaft geworden, die nicht nur Kakao exportiert, sondern im eigenen Land Kakaoprodukte und Schokoladen produziert und verkauft.
„Ich bedanke mich für die Zusammenarbeit mit Rapunzel“, fasste Juan Carlos Choque Lopez von der Kooperative Anapqui, einem weiteren HIH-Partner aus Bolivien, zusammen. Der Quinoa-Anbauer stellte klar: „Uns sichert das HAND IN HAND-Programm Entwicklungsmöglichkeiten in unseren Gemeinden.“

Wir als Rapunzel sind dankbar, mit so guten und engagierten Partnern zusammenzuarbeiten – mit einigen seit nun mehr 30 Jahren.

mehr über El Ceibo
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2018 • Impressum & DatenschutzSeite drucken