EN  |  FR  |  IT

HAND IN HAND: Die Kriterien


Kriterien für HAND IN HAND-Programm von Rapunzel
weiterentwickelt – Für Partnerschaften auf Augenhöhe mit den Ländern des Südens
Damit fairer Handel mit Bio-Lebensmitteln auch wirklich fair ist, braucht es verbindliche Regeln, auf die sich beide Seiten guten Gewissens einlassen: diejenigen, die in den Ländern des Globalen Südens anbauen, verarbeiten und verkaufen ebenso wie diejenigen, die von dort einkaufen. Diese Regeln schreiben wir im firmeneigenen Fairhandels-Programm von Rapunzel in dem HAND IN HAND-Kriterien-Katalog fest. Dieser wird regelmäßig überarbeitet. Zuletzt trat eine neue Fassung im Juli 2021 in Kraft.   
   

„Transparenz und Verlässlichkeit sind essenziell für unsere fairen Handelsbeziehungen mit Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika. In diesem Sinne verfeinern wir die Kriterien für unserer Fairhandels-Programm immer weiter“, erklärt Barbara Altmann, die Leiterin der Abteilung strategische Rohstoffsicherung.

Die Überarbeitung der Kriterien für HAND IN HAND (HIH) entsteht aus der täglichen, direkten Zusammenarbeit mit den HIH-Partnern von Rapunzel. Die Rückmeldungen unabhängiger Inspektoren und Experten fließen darin ebenso direkt mit ein wie die der Anbau-Partner von Ecuador über Tansania bis Sri Lanka. Zusätzlich greift Rapunzel in manchen Punkten bereits gelebte Praxis auf bzw. formuliert diese noch klarer. Aufgrund der langjährigen Handels-Partnerschaften steht Rapunzel mit seinen HAND IN HAND-Lieferanten stets auf Augenhöhe in engem Austausch. Dies prägt nicht nur die überarbeitete Version der HAND IN HAND-Kriterien, sondern das gesamte Programm.

Fair, verlässlich und wirksam für alle Beteiligten


Die HAND IN HAND-Kriterien basieren insgesamt auf den Kernarbeitsnormen der ILO (International Labour Organization), den Definitionen und Anforderungen aus den international geprägten Standards des SA 8000 (Social Accountability) sowie den Leitlinien für soziale Gerechtigkeit der IFOAM (International Federation of Organic Agricultural Movements). Die Kriterien gelten sowohl für Kooperativen, Plantagen, Exporteure und Verarbeiter, von denen unsere HAND IN HAND-Produkte stammen können.

Die Zertifizierung von Rapunzel und den HAND IN HAND-Lieferanten nach den HAND IN HAND-Kriterien wird von einer externen Zertifizierungsstelle nach Erfüllung aller Kriterien durchgeführt.

Die externen Kosten für die HAND IN HAND-Inspektion und -Zertifizierung der Partner trägt Rapunzel.

Das HAND IN HAND-Programm ist ein firmeneigenes Fairhandels-Programm. Somit ist Rapunzel sowohl der Urheber des HAND IN HAND-Programms als auch direkter Importeur der HAND IN HAND-Rohstoffe und Inverkehrbringer der HAND IN HAND-Produkte. Das private Programm steht neben den Fairhandels-Programmen anderer Organisationen und verschiedener Bio-Zertifizierer.
Sofía Huarina Chacon, Bäuerin der Kakao-Kooperative El Ceibo in Bolivien – seit 25 Jahren HAND IN HAND-Partner
Sofía Huarina Chacon, Bäuerin der Kakao-Kooperative El Ceibo in Bolivien – seit 25 Jahren HAND IN HAND-Partner
Sofía Huarina Chacon, Bäuerin der Kakao-Kooperative El Ceibo in Bolivien – seit 25 Jahren HAND IN HAND-Partner

Wie wird HAND IN HAND kontrolliert?


Im Fair Trade-Bereich gibt es bisher keine vergleichbaren internationalen Standards wie im Bio-Bereich z.B. durch die EU-Bio-Verordnung, die öffentlichem Recht entsprechen. Sozial-Standards oder Fairhandels-Programme entsprechen privatem Recht – da sie von einzelnen Organisationen oder Initiativen ausgehen. Gerade deshalb nimmt Rapunzel Naturkost seine Verantwortung sehr ernst.

Unabhängige Bio-Kontrolle

Jeder Produzent – weltweit – muss sich von einer unabhängigen Bio-Kontrollorganisation zertifizieren lassen. Die Bio-Kontrolle findet ein- bis zweimal jährlich – auch unangemeldet – statt. Die Produktqualität wird im Rahmen von Probenanalysen durch hauseigene Labors sowie von unabhängigen externen Labors ständig kontrolliert.
Unabhängige HAND IN HAND-Kontrolle

Die HAND IN HAND-Kriterien werden alle zwei Jahre von unabhängigen Inspektoren überprüft. Die Inspektion wird von Rapunzel koordiniert. Die Auswertung der Inspektions­ergebnisse und die Zertifizierung – bei Einhaltung der HAND IN HAND-Kriterien – übernimmt eine externe unabhängige Zertifizierungsstelle. Der zusätzlich entstehende finanzielle Mehraufwand für die Überprüfung der HAND IN HAND-Kriterien und die Zertifizierung wird von Rapunzel getragen.
 
Persönliche Kontrolle

Genauso wichtig wie die unabhäng­igen Kontrollen sind die persönlichen Kontakte zu unseren Lieferanten, die wir durch regel­mäßige, gegenseitige Besuche pflegen. Außerdem bietet der persönliche Kontakt die Möglichkeit, Probleme und Chancen frühzeitig zu erkennen und eine vertrauensvolle Basis für eine langfristige Zusammenarbeit zu schaffen.

Rapunzel  HAND IN HAND mit Brief und Siegel

Rapunzel lässt die korrekte HAND IN HAND-Arbeit und die Einhaltung der eigenen Verpflichtungen im regelmäßigen Turnus von 2 Jahren von der unabhängigen Ecocert IMOswiss AG überprüfen und zertifizieren. Das Audit umfasst die Einhaltung der HAND IN HAND-Kriterien seitens Rapunzel wie Preisgestaltung, Abwicklung, Beratung und Dokumentation. Das aktuelle Zertifikat schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.


Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt's Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2021 • Impressum & DatenschutzSeite drucken