EN  |  FR  |  IT

Nachhaltigkeit bei Rapunzel: Verwurzelt seit 1974


Ökologisches, ökonomisches, soziales & politisches Handeln des Bio-Pioniers

Umweltschutz und nachhaltiges Arbeiten waren den Firmengründern Joseph Wilhelm und Jennifer Vermeulen bereits bei der Gründung 1974 wichtig. Schon immer setzt sich der Naturkosthersteller Rapunzel eigene ökologische Standards.

Gleichzeitig lassen wir uns nach dem Umweltmanagementsystem EMAS zertifizieren, berichten im Nachhaltigkeitsbericht nach den internationalen GRI-Standards (Option „Kern“) sowie den Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen.

Rapunzel & Nachhaltigkeit


Wir wissen, dass wir nur diese eine Welt haben. Das bedeutet höchste Verantwortung, die Erde so zu bewirtschaften, dass sie auch für nachfolgende Generationen lebenswert erhalten bleibt. Auf dem Weg dorthin nimmt der ökologische Landbau für uns die Schlüsselposition ein. Denn keine andere Landwirtschaftsmethode versorgt die Menschheit wirklich nachhaltig mit Lebensmitteln.

Biologischer Anbau und Fairer Handel gehen bei Rapunzel HAND IN HAND – so heißt auch unser gleichnamiges Fairhandels-Programm. Es folgt der Grundüberzeugung, dass ökologische Nachhaltigkeit immer auch ökonomische und soziale Nachhaltigkeit braucht. Neben dem Programm unterstützen wir mit dem HAND IN HAND-Fonds öko-soziale Projekte im globalen Süden. 

Über den bio-fairen Anbau hinaus setzt sich Rapunzel weltweit für z. B. die biologische Saatgutzüchtung und eine Welt ohne Gentechnik ein. Mit dem One-World-Award zeichnen wir Initiativen und Mutmacher aus, welche die Welt ein Stückchen besser machen, mit Veranstaltungen sowie künftig unserem Besucherzentrum begeistern wir für Bio und eine faire Welt. Und dank unserem Engagement in Sachen Verpackung, Energieversorgung und Logistik verbrauchen wir nicht mehr als irgend nötig.

Nachhaltigkeitsbericht 2021


Rapunzel Nachhaltigkeitsbericht 2021
Was Rapunzel unter dem Begriff Nachhaltigkeit versteht, darüber gibt der umfassende Rapunzel Nachhaltigkeitsbericht Aufschluss. 

Erfahren Sie im Bericht mehr zu den Solarmodulen auf allen Dachflächen bei Rapunzel, zu umweltfreundlichen Verpackungen, den positiven Auswirkungen von biologischem Anbau auf die Biodiversität sowie zu unserem öko-sozialen Engagement u. v. m.

Aspekte der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit hat viele Gesichter und unsere Verantwortung als Unternehmen reicht weit. So setzen wir uns genauso für unsere Mitarbeiter wie für unsere Lieferanten vor Ort ein, stärken durch eigene Anbauprojekte den Bio-Anbau weltweit wie durch Spenden z. B. den heimischen Bergwald. Statten nicht nur den Standort mit Solarmodulen aus, sondern unterstützen beispielsweise auch ein Solarprojekt im Regenwald mit unserem HAND IN HAND-Fonds.
faires & soziales Engagement weltweit
faires & soziales Engagement weltweit

Faires & Soziales weltweit


Nachhaltigkeit in ihrer ganzen Bedeutung heißt für uns nicht nur Emissionen zu vermeiden oder Energie zu sparen. Auch die soziale Nachhaltigkeit und Themen wie Armutsbekämpfung, menschenwürdiges Arbeiten und vieles mehr sind für eine gerechte und lebenswerte Welt entscheidend.

Mit konsequent ökologischem Anbau von Anfang an, fairem Handel und sozialen Standards sowie der Förderung öko-sozialer Projekte weltweit setzen wir uns dafür umfassend ein.

zum Kapitel im Nachhaltigkeitsbericht
Mehr zu bio-fairem Anbau
faires & soziales Engagement im Allgäu
faires & soziales Engagement im Allgäu

Faires & Soziales im Allgäu


Die Idee der gesunden, biologischen Lebensweise und die Vision einer menschenwürdigen und gerechten Welt – das verbindet die Mitarbeitenden von Rapunzel Naturkost und ist in unserer Firmenphilosophie tief verankert. Unser Interesse am Bio-Landbau und am nachhaltigen Wirtschaften ist ein wesentlicher Grund für das starke Wir-Gefühl der „Rapunzels“.

Mehr Bio braucht auch mehr Menschen: Als Ausbildungsbetrieb wird Rapunzel regelmäßig ausgezeichnet.

zum Kapitel im Nachhaltigkeitsbericht
Arbeiten bei Rapunzel
Ökologischer Landbau & Biodiversität
Ökologischer Landbau & Biodiversität

Ökologischer Landbau & Biodiversität


Gesunde, hochwertige Lebensmittel ohne chemische Verunreinigungen zu erzeugen ist unser Ziel. Im Vordergrund stehen der schonungsvolle Umgang mit der Natur, die Bodenfruchtbarkeit und geschlossene Nährstoffkreisläufe. Wir verzichten auf chemische und synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel und gentechnisch verändertes Saatgut. Das schützt Trinkwasser, Boden und Klima und trägt zur Erhaltung der Biodiversität bei. Darüber hinaus setzt sich Rapunzel aktiv für die Förderung des weltweiten Bio-Anbaus ein, für die Bio-Saatgutzüchtung sowie gegen Gentechnik und Ackergifte.

zum Kapitel im Nachhaltigkeitsbericht
Mehr zu biologischem Anbau
Lebensmittelqualität bei Rapunzel
Lebensmittelqualität bei Rapunzel

Lebensmittelqualität


Produktqualität steht bei dem Naturkosthersteller Rapunzel an erster Stelle. Die Qualitätssicherung nimmt daher eine Schlüsselposition im Unternehmen ein.
Die wichtigsten Bausteine für die Rapunzel Qualität sind sorgfältige Kontrolle bei Ankunft der Ware, Beprobung und Analysen sowie Verbesserung und Überwachung der Herstellungsprozesse.

Wir sind im beständigen, intensiven Kontakt mit unseren Lieferanten, die auch von unseren Agrar-Ingenieuren beraten werden. Unsere fachliche Vernetzung und Verbandsarbeit soll Bio fördern und weiterentwickeln.

zum Kapitel im Nachhaltigkeitsbericht
mehr zu Bio-Qualität
Umwelt & Energie
Umwelt & Energie

Umwelt & Energie


Zum Anbau und der nachhaltigen Herstellung von biologischen Lebensmitteln gehört für Rapunzel auch, schonend mit Energie und Ressourcen umzugehen.

So bezieht Rapunzel zu 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien und hat auf allen Dachflächen Solarmodule angebracht. Wir sind zu 100 Prozent unabhängig von Erdöl und setzen stattdessen auf eigene Blockheizkraftwerke, die mit Holzabfällen gespeist werden. Auch die Themen Grüne Logistik und möglichst nachhaltige Verpackungen liegen uns am Herzen.

zum Kapitel im Nachhaltigkeitsbericht
mehr zum Umweltmanagement
Kultur & Politik bei Rapunzel
Kultur & Politik bei Rapunzel

Kultur & Politik


Von Anfang an setzt sich Rapunzel als Bio-Pionier für eine gesunde Lebensweise und gerechte Welt ein. Neben der eigenen Projektarbeit für Bio-Anbau und dem fairen Lieferantenmanagement engagiert sich Rapunzel auch gesellschaftlich, kulturell und politisch – rund um den Standort im Allgäu und auch weltweit.

Mit dem entstehenden Besucherzentrum wollen wir "Bio" erlebbar machen und gemeinsam mit den Gästen lernen, arbeiten, essen, feiern.

zum Kapitel im Nachhaltigkeitsbericht
mehr zu Rapunzel erleben
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt's Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2021 • Impressum & DatenschutzSeite drucken