EN  |  FR  |  IT

Pakistan: Gemüse in der Wüste


Transport der Setzlinge
Transport der Setzlinge
Transport der Setzlinge
Das Wüstenfeuchtgebiet Deh Akro-II ist ein einzigartiges Wasser-Ökosystem in der Wüste: eine Mischung aus Sanddünen, kleinen Seen und Sümpfen. Viele gefährdete Tierarten, darunter die Kragentrappe und das seltene Sumpfkrokodil, sind hier zuhause. Es gibt auch etwas Ackerland, das ein wenig Landwirtschaft ermöglicht.

Aber die Gefahr, das zerbrechliche Ökosystem zu übernutzen, ist groß. Im Kampf ums Überleben in dem kargen Gebiet lassen die Menschen ihr Vieh überall an den Ufern der Seen grasen. Sie zerstören so ungewollt die wenigen Sträucher und Bäume, die für den Erhalt des Ökosystems so wichtig sind.

Auspflanzen der Setzlinge
Auspflanzen der Setzlinge
Auspflanzen der Setzlinge
Die pakistanische Umweltorganisation SANGAT Development Foundation hat vor einigen Jahren gemeinsam mit dem GNF ein Modellprojekt gestartet, um eine nachhaltige landwirtschaftliche Nutzung in dem Feuchtgebiet zu ermöglichen. Der HAND IN HAND-Fonds unterstützt das Projekt.

In den Dörfern Eidan Bhatti und Muhammad Yousif Dahri erarbeiten nun die pakistanischen Naturschützer mit der örtlichen Bevölkerung Ansätze für naturverträglichen Gemüseanbau. Es entstanden Gemüsegärten mit Kartoffeln, Zwiebeln, Auberginen und Kürbissen. Wassersparende Tropfbewässerung versorgt die Pflanzen mit Feuchtigkeit. Die nachhaltige Bewirtschaftung des Landes und das Wissen der Menschen helfen, das Wüstenfeuchtgebiet zu erhalten.
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt's Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2021 • Impressum & DatenschutzSeite drucken