EN  |  FR  |  IT

Das Rapunzel Türkei-Projekt


Renovierungsarbeiten für optimierte Produkt- und Arbeitsqualität
[Nov./Dez. 2012] Kurz bevor die Ernte 2012 bei uns im Werk zur Weiterverarbeitung in Ören angeliefert wird, konnten wir umfassende Renovierungs- und Umbauarbeiten abschließen. Diese Arbeiten begannen im Herbst 2010 mit der Planung sowie einer gründlichen Dachsanierung. Im März 2011 wurde der Umbau und die Sanierung von Teilbereichen der Produktionsgebäude sowie im Bürotrakt in Angriff genommen.

Bei diesen Arbeiten standen neben notwendigen Renovierungen vor allem die Optimierung folgender Bereiche im Vordergrund:
 
  • Energie-Einsparung
  • Steigerung der Effizienz in der Produktion
  • höhere Hygienestandards
  • Produktqualität
  • Arbeitsraumqualität
  • Sozialqualität
  • Arbeitssicherheit
  • Brandschutz


Sanierung von der Heizung bis zum Dach


Die Dächer wurden entsprechend EU-Standard und hinsichtlich der Klimabedingungen in der Türkei isoliert und gedämmt. Damit wurde eine deutliche Energieeinsparung vor allem für die Kühlräume sowie für die Klimatisierung der Bürobereiche erreicht.

Die alte Heizung und Trocknungsanlage für die Nachtrocknung der gewaschenen Trockenfrüchte wurden demontiert und durch ein neues, leistungsstarkes und zugleich energieeffizientes Verfahren ersetzt. Die neue Trocknungsanlage besteht aus einem Kammertrockner mit hohem Hygienestandard und einem Anlagenteil für die Luftaufbereitung, dem sogenannten AIRGENEX-Verfahrensteil.
Diese Trocknungsanlage ist besonders innovativ und energieeffizient. Deshalb möchten wir an dieser Stelle das Verfahrensprinzip und die Vorteile näher erklären: Im Kammertrockner wird warme und trockene Luft über die gewaschenen Früchte wie beispielsweise Aprikosen geleitet. Diese Luft kann Feuchtigkeit aufnehmen. Die feuchte Luft wird in den AIRGENEX-Anlagenteil befördert und dort abgekühlt. Entsprechend dem Taupunkt kondensiert Feuchtigkeit und wird als Wasser abgeleitet. Die Luft wird wieder erwärmt und dabei die relative Feuchte reduziert. Die nun wieder trockene Luft wird in den Kammertrockner zurückgeführt – ein perfekter Kreislaufbetrieb.

Die neue AIRGENEX-Trocknungsanlage
Die Verdichter der Anlage werden als Wärmepumpe betrieben. Damit wird die Luft im Kreislauf gekühlt bzw. erwärmt. Zusätzlich ist eine Wärmerückgewinnung integriert. Die unvermeidbare Überschusswärme wird zur Warmwasserbereitung verwendet. Die gesamte Trocknungsanlage arbeitet absolut emissionsfrei. Mit dieser neuen Technologie wird ein ökonomisch und ökologisch sinnvoller Kreislauf geschlossen. Zudem bietet sie Prozesssicherheit. Auch die Produktqualität profitiert von dieser neuen Anlage. Sie ermöglicht das Trocknen der Früchte in einem kontrollierbaren Prozess bei niedrigen Temperaturen. Resultat ist eine Optimierung der Produktqualität.
Die bisherige mit Erdgas betriebene Zentralheizung und die Klimageräte wurden durch eine Wärmepumpenanlage mit einem Warm - und Kaltwassertank ersetzt. Damit werden Büros, Labors, Besprechungs- und Versammlungsräume sowie die Betriebskantine klimatisiert und im Winter beheizt. Das sorgt für angenehme Wohlfühl-Temperaturen zu jeder Jahreszeit.

Die Kantine bietet in der Hauptsaison bis zu 300 Mitarbeitern warmes Essen

Umweltschutz konsequent umgesetzt



Sitzmöglichkeiten und gute Beleuchtung erleichtern die Arbeit für die Mitarbeiterinnen, welche die Sultaninen von Hand nachsortieren
Das gesamte Werk wird nun künftig soweit als möglich mit Ökostrom versorgt. Im gesamten Werk kommen keine fossilen Brennstoffe mehr zum Einsatz. Die Arbeitsraumqualität in den Produktionsräumen wurde verbessert: Mehr Tageslicht und mehr Frischluft. Großen Wert legten wir bei der Ausleuchtung auf die Qualität der Lichtfarbe und die Lichtstärke. Besonders wichtig ist das für den Sortierbereich. Da der von uns geforderte Standard nach EU-Arbeitsstättenrichtlinie mit den in der Türkei erhältlichen Leuchtmitteln nur schwer zu erreichen ist, haben wir alle Leuchtmittel aus Deutschland importiert.
Die Sozial- und Gemeinschaftsräume (Toiletten, Umkleide- und Waschräume, Speise- und Gebetsraum) wurden neu gestaltet. Bis zu 300 Mitarbeiter erhalten in der Hochsaison im umgebauten Speiseraum ein warmes kostenfreies Mittagsmenü. Mit all diesen Maßnahmen möchte Rapunzel Türkei nicht nur mit der Bio- und Produktqualität an der Spitze bleiben, sondern auch im sozialen Bereich und bei der Qualität der Arbeitsplätze ein Zeichen setzen. Denn zufriedene und motivierte Mitarbeiter sind die beste Voraussetzung, die von Rapunzel erwartete Produktqualität dauerhaft zu gewährleisten.
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2017 • Impressum & DatenschutzSeite drucken