EN  |  FR  |  IT

"Olivenöl nativ extra, fruchtig" bei Stiftung Warentest


"Ausreichend (3,6)" für bereits länger gelagertes Öl in der Ausgabe Februar 2018
[Januar 2018]  Das Rapunzel „Olivenöl nativ extra, fruchtig“ erhielt von Stiftung Warentest im Februar 2018 die Bewertung „ausreichend (3,6)“. Die Gründe für die Abwertung sind laut der Zeitschrift eine mit „befriedigend“ bewertete Sensorik, eine Analyse der chemischen Qualität sowie der Nachweis von gesättigten Kohlenwasserstoffen (MOSH). Zu allen Punkten beziehen wir gern Stellung. Besonders bezüglich der chemischen Qualität widersprechen wir der Darstellung in Stiftung Warentest.

Zur Sensorik und chemischen Qualität:
  

Die Interpretation von Stiftung Warentest, dass die chemische Qualität des Öls auf eine unzulässige Wärmebehandlung hinweisen würde, ist nicht korrekt. Das Öl von Rapunzel wird selbstverständlich ohne jegliche Wärmezufuhr und nach den strengen Kriterien der Olivenöl-Verordnung hergestellt.

Olivenöl nativ extra verändert im Lagerverlauf allerdings die sensorischen Ausprägungen. Das heißt, es verliert während der Lagerung z.B. an Fruchtigkeit und Schärfe. Zudem verändern sich die chemischen Qualitätsparameter. Stiftung Warentest hat das Rapunzel Olivenöl zum Ende der Ernte analysiert, wo sich natürlicherweise Parameter durch den Lagerverlauf bereits verändert haben. Die analysierten chemischen Qualitätsparameter weisen darauf hin, dass es sich nicht um ein erntefrisches Öl handelt (neue Ernte ist immer erst ab ca. Januar/Februar verfügbar). Dies hat jedoch nichts mit Schadstoffen oder Rückständen zu tun.

Zu Mineralölen (MOSH):
  

Alle von Stiftung Warentest geprüften Olivenöle weisen gesättigte Mineralölrückstände (MOSH) auf. Eine deutliche Belastung liegt beim Rapunzel Olivenöl nativ extra nicht vor; es handelt sich um eine Grundbelastung.

Der Grund hierfür ist, dass wir in einer mineralölbasierten Gesellschaft leben, in der selbst Produkte des täglichen Bedarfs, ob Textilien oder Pflegeartikel, auf Basis von Mineralölen hergestellt werden und weswegen Experten auch von einer ubiquitären Grundbelastung sprechen.

Rapunzel hat bereits seit vielen Jahren ein Mineralöl-Minimierungskonzept implementiert. An diesem arbeiten wir konsequent weiter, auch, wenn sich im Einzelfall Mineralöl in geringen Spuren nicht immer ausschließen lässt. Hierzu führen wir im Sinne von Prozess- und Produktqualität laufend Stufenkontrollen durch.



Hinsichtlich Pestiziden, Weichmachern und anderen bedenklichen Inhaltsstoffen wurde das Rapunzel Olivenöl nativ extra sehr gut bewertet.

Zum Test auf oekotest.de
Olivenöl fruchtig, nativ extra
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt's Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2021 • Impressum & DatenschutzSeite drucken