EN  |  FR  |  IT

Rapunzel unterstützt #ALLEFÜRSKLIMA


Rapunzel Auszubildende und Mitarbeiter stehen für mehr Weitsicht & Aktivität in der Klimadebatte
Rapunzel Auszubildende und Mitarbeiter stehen für mehr Weitsicht & Aktivität in der Klimadebatte
Rapunzel Auszubildende und Mitarbeiter stehen für mehr Weitsicht & Aktivität in der Klimadebatte

[09/19] Vergangenen Freitag gingen anlässlich des Klima-Kabinetttreffens der Deutschen Bundesregierung Millionen Menschen auf die Straßen, um für eine bessere Umweltpolitik zu demonstrieren.
Auch im Allgäu schlossen sich die Menschen der Initiative „Fridays for Future“ an. Unterstützung fanden sie dabei von den Rapunzel Auszubildenden und Mitarbeitern, die stellvertretend für den gesamten Naturkosthersteller in Bad Grönenbach und Kempten für mehr Weitsicht in der Klimadebatte plädierten.
Im Gepäck hatten die Rapunzels nicht nur Ihre Plakate und Stimmen, sondern auch eine Spende des Unternehmens im Wert von 2.000 Euro für die Klimaschutzbewegung.

Unser Beitrag 


Von Beginn an ist der Umweltschutz ein zentrales Thema für Rapunzel. Umweltschutz und nachhaltiges Handeln sieht der Naturkosthersteller aus dem Allgäu als ganzheitliche Herausforderung. Ökologischer Landbau heißt im Einklang mit der Natur einen wesentlichen Beitrag zur Welternährung zu leisten.

Seit der Firmengründung engagiert sich Rapunzel für eine nachhaltige und umweltfreundliche Wirtschaftsweise. Fairer Handel gepaart mit ökologischem Landbau ist u.a. ein wesentlicher Teil des firmeneigenen HAND IN HAND-Projektes, dass Bauern aus den Ländern des Globalen Südens menschenwürdige, gesunde und sichere Arbeitsbedingungen bietet. Mit Hilfe des HAND IN HAND-Fonds flossen bereits von Rapunzel finanzierte 1,6 Millionen Euro in öko-soziale Projekte. 2007 wurde Rapunzel mit der Aktion GENFREI GEHEN aktiv – einem Marsch, um die Welt frei von Gentechnik zu halten. 2017 schloss sich daran gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern die Initiative FOODprint an, um die Politik aufzufordern, Genome-Editing-Methoden offiziell zu regulieren.
Eine klimaorientiertere Umweltpolitik und ein nachhaltigerer Klimaschutz liegt Rapunzel sehr am Herzen. Schon zum sechsten Mal wird 2020 der One World Award verliehen – ein mit 45.000 Euro dotierter Mutmacher-Preis, der Menschen auszeichnet, die sich für eine gerechte und zukunftsfähige Ausrichtung der Globalisierung einsetzen.

Auch in Zukunft wollen wir uns für Projekte für Umweltschutz engagieren – sei es in eigenen Projekten oder auch gemeinsam mit regionalen, deutschland- oder weltweiten Bewegungen.
Rapunzel Mitarbeiter fordern Klimaschutz statt Klimaschmutz
Rapunzel Mitarbeiter fordern Klimaschutz statt Klimaschmutz
Rapunzel Mitarbeiter fordern Klimaschutz statt Klimaschmutz

Weitere Bilder der Rapunzels beim Klimastreik in Bad Grönenbach und Kempten 


Auszubildende der Firma Rapunzel beim Klimastreik in Bad Grönenbach
Auszubildende der Firma Rapunzel beim Klimastreik in Bad Grönenbach
Auszubildende der Firma Rapunzel beim Klimastreik in Bad Grönenbach
Auszubildende der Firma Rapunzel beim Klimastreik in Bad Grönenbach
Auszubildende und Mitarbeiter der Firma Rapunzel beim Klimastreik in Bad Grönenbach
Auszubildende und Mitarbeiter der Firma Rapunzel beim Klimastreik in Bad Grönenbach
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt's Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2021 • Impressum & DatenschutzSeite drucken