EN  |  FR  |  IT
Das Traditionsgetreide der nordafrikanischen Küche ist vielseitig verwendbar und besonders schnell in nur 5 Minuten zubereitet.
Zutaten
HARTWEIZENGRIESS* vorgekocht
* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Besonderheiten
aus europäischem Anbau, abgepackt im Hause Rapunzel

Verwendung
ideal für Salate, Gemüsegerichte, in Kombination mit Hülsenfrüchten wie zum Beispiel Kichererbsen, als Füllung und Beilage. Lecker auch in Verbindung mit süßen Zutaten wie Feigen, Datteln oder Rosinen

Zubereitungshinweis
250 g Cous-Cous mit ca. 300 ml heißem Wasser übergießen, bei Bedarf salzen und zugedeckt ca. 5 Min. quellen lassen. Anschließend mit einer Gabel auflockern.

Weitere Infos


Herstellung
Hartweizengrieß wird zu kleinen Kügelchen gerieben, gekocht, getrocknet, gesiebt und abgepackt.

Hergestellt in
Italien

Herkunft
Italienische Landwirtschaft

Ursprung der Hauptzutat(en)
Italien

Lagerhinweis
Bitte kühl und trocken lagern.

Lebensmittelrechtliche Verkehrsbezeichnung
Cous-Cous

Nährwerte

bezogen auf 100g

Brennwert 1508 kJ / 356 kcal
Fett 2,00 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,30 g
Kohlenhydrate 71,0 g
davon Zucker 3,0 g
Ballaststoffe 5,0 g
Eiweiß 11,00 g
Salz 0,010 g

Allergene


Eier oder Eierzeugnisse   nicht enthalten
Erdnüsse oder Erdnusserzeugnisse   nicht enthalten
Fisch oder Fischerzeugnisse   nicht enthalten
glutenhaltiges Getreide
oder Getreideerzeugnisse
  enthalten
Krebstiere oder Krebstiererzeugnisse   nicht enthalten
Milch oder Milcherzeugnisse
einschließlich Lactose
  nicht enthalten
Lupinen oder Lupinenerzeugnisse   nicht enthalten
Schalenfrüchte oder Schalenfruchterzeugnisse   nicht enthalten
Sellerie oder Sellerieerzeugnisse   nicht enthalten
Senf oder Senferzeugnisse   Spuren möglich
Sesamsamen oder Sesamerzeugnisse   nicht enthalten
Soja oder Sojaerzeugnisse   Spuren möglich
Schwefeldioxid oder Sulfite
(mehr als 10mg/kg oder 10 mg/l SO2)
  nein
Weichtiere oder Weichtiererzeugnisse   nicht enthalten

Mit großer Sorgfalt pflegen wir unsere Online-Produktdatenbank. Dennoch können wir vereinzelte Fehler nicht ausschließen. Daher bitten wir Sie, diese Angaben immer mit dem Etikett des jeweiligen Produktes zu vergleichen. Sollten Ihnen Unstimmigkeiten auffallen, sind wir dankbar für einen Hinweis an info@rapunzel.de.

FAQ zu Cous-Cous

Bei Bio-Getreideprodukten sind trotz intensivem Arbeitseinsatz beim Anbau und intensiven Reinigungsmaßnahmen die Anwesenheit von Fremdsamen nicht vollständig auszuschließen, ebenso Produkte mit optischen Abweichungen. Die Farbe eines Korns oder einer Saat bei Getreide, Hülsenfrüchten und Ölsaaten variiert durch viele Faktoren wie Bodenbeschaffenheit, Klima und Witterung von Ernte zu Ernte. Da wir mit vielen Kleinbauern verschiedener Anbaugebiete zusammenarbeiten, sind die Produkte unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt, die zu natürlichen farblichen Schwankungen führen. Durch extreme Witterungsbedingungen kann es zu so starken optischen Veränderungen kommen, dass es nicht mehr möglich ist, Körner und Saaten mit einem vertretbaren wirtschaftlichen Aufwand auszusortieren. Da wir auf eine langfristige wirtschaftliche Zusammenarbeit mit den Kleinbauern wert legen, kaufen wir jedoch auch in schwierigen Jahren die Ernte auf und versuchen diese bestmöglich zu verwenden. Im Bio-Bereich werden keine Herbizide eingesetzt. So sind in manchen Fällen auch Unkraut­samen gleichen Gewichts oder Größe nur sehr schwierig aus dem Produkt zu entfernen. Selbstverständlich werden diese Produkte von uns besonders intensiv kontrolliert und werden nur gehandelt, wenn es sich um ein rein optisches Problem handelt, ohne Einschränkung bezüglich der geschmacklichen und ernährungsphysiologischen Qualität. Wir versuchen unsere Möglichkeiten der mechanischen Reinigung weiter zu verbessern, was jedoch teilweise wegen physikalischer Grenzen (Bsp. 0,5mm großes Amaranth) sehr schwierig ist.

mehr erfahren
mehr erfahren

Cous-Cous hat seinen Ursprung im vorderen Orient und Nordafrika. Zur Herstellung wird Hartweizengrieß vorgegart, zu kleinen Kügelchen gepresst und anschließend getrocknet. Cous-Cous ist ebenso vielseitig verwendbar wie Boulgour. Die ideale und auch traditionelle Ergänzung zu Cous-Cous sind Kichererbsen. Er ist eine beliebte Beilage und wird gerne zu orientalischen Gerichten, pikanten Saucen oder kalt als Salat serviert. Grundrezept Zubereitung: 250 g Cous-Cous mit ca. 375 ml Milch oder Wasser zum Kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und 10 Min. quellen lassen.

mehr erfahren

Gluten ist ein bestimmtes Eiweiß der Getreidekörner von Weizen, Roggen, Gerste und Hafer, das sich in seiner Struktur nur geringfügig voneinander unterscheidet. Für die Backeigenschaften eines Mehls ist der Glutenanteil von entscheidender Bedeutung. Das Gluteneiweiß bindet, wenn es feucht wird, bis zum Dreifachen seines Gewichtes an Wasser. Dabei entwickelt es gummiähnliche, elastische Eigenschaften. Wie ein Skelett durchziehen die Glutenfäden den Brotteig und sorgen dafür, dass sich ein feinporiger, lockerer Teig bildet, der beim Backen nicht zu einem Fladen auseinanderläuft. Das quantitativ und qualitativ hochwertigste Gluten liefert Weizen, dem es auch seine hervorragenden Backeigenschaften zu verdanken hat Manche Menschen reagieren aufgrund einer Stoffwechsel­erkrankung auf diesen Eiweißstoff allergisch. Bei Sprue oder Zöliakie, so die medizinischen Bezeichnungen für diese Unverträglichkeit, bleibt eine lebenslange Gluten-Unverträg­lich­keit bestehen. Zöliakie und Sprue sind chronische Erkrankungen des Dünndarms, die sich im Kindesalter manifestieren oder erst im Erwachsenenalter auftreten. Da der Organismus eine Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten aufweist, sollten sich Betroffene glutenfrei ernähren. Glutenfrei in unverarbeitetem Zustand sind folgende Getreide­sorten: Reis, Mais, Hirse, Buchweizen, Amaranth und Quinoa

mehr erfahren


Rezepte mit Cous-Cous


Buntes Gemüse mit orientalischer Couscous- Füllung und Tahin
Buntes Gemüse mit orientalischer Couscous- Füllung und Tahin

Dattel-Couscous mit Cashewkernen
Dattel-Couscous mit Cashewkernen

Süßer Cous-Cous-Schmarrn mit Sauerkirschen
Süßer Cous-Cous-Schmarrn mit Sauerkirschen

Taboulé (Cous-Cous-Salat)
Taboulé (Cous-Cous-Salat)

Zitronen-Curry Cous-Cous mit Minze
Zitronen-Curry Cous-Cous mit Minze

Zucchini-Schiffchen mit Cous-Cous-Feta-Füllung
Zucchini-Schiffchen mit Cous-Cous-Feta-Füllung

Cremiger Granatapfel-Taboulé
Cremiger Granatapfel-Taboulé

Cous-Cous Salat mit Bohnen und Granatapfel
Cous-Cous Salat mit Bohnen und Granatapfel

Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...

Wo gibt's Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reformhäusern oder Bio-Supermärkten in ganz Deutschland erhältlich.

Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.

Rapunzel Naturkost © 2022 • Impressum & DatenschutzSeite drucken