EN  |  FR  |  IT
Rezepte   Schritt für Schritt Rezepte

Flammkuchen Zweierlei


Schritt für Schritt Rezept von Stina Spiegelberg
Ergibt 4 Flammkuchen
(2 süß, 2 herzhaft).

Zubereitungszeit:
20 Minuten

Ruhezeit: 
30 Minuten

Einweichzeit:
2 Stunden (optional)

Backzeit:
10-12 Minuten
Utensilien:
  • Rührschüssel
  • Holzlöffel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schälchen
  • Rollholz
  • Backpapier
Zutaten:

Für den Teig:
Für den süßen Belag:
Für den Teig:
Für den herzhaften Belag:
Benötigte Utensilien bereitstellen.
Benötigte Utensilien bereitstellen.
Benötigte Utensilien bereitstellen.
Alle Zutaten bereitstellen.
Alle Zutaten bereitstellen.
Alle Zutaten bereitstellen.
1. Den Cashewbruch wenn möglich 2 Stunden in lauwarmes Wasser einweichen...
1. Den Cashewbruch wenn möglich 2 Stunden in lauwarmes Wasser einweichen...
1. Den Cashewbruch wenn möglich 2 Stunden in lauwarmes Wasser einweichen...
2. ... bis die Nüsse heller geworden und aufgequollen sind. Abschütten, abwaschen und beiseite stellen.
2. ... bis die Nüsse heller geworden und aufgequollen sind. Abschütten, abwaschen und beiseite stellen.
2. ... bis die Nüsse heller geworden und aufgequollen sind. Abschütten, abwaschen und beiseite stellen.
3. In einer Rührschüssel das Dinkelmehl mit dem Bohnenmehl und dem Salz mischen.
3. In einer Rührschüssel das Dinkelmehl mit dem Bohnenmehl und dem Salz mischen.
3. In einer Rührschüssel das Dinkelmehl mit dem Bohnenmehl und dem Salz mischen.
4. Anschließend das Öl und das Wasser zugeben und zunächst mit dem Holzlöffel...
4. Anschließend das Öl und das Wasser zugeben und zunächst mit dem Holzlöffel...
4. Anschließend das Öl und das Wasser zugeben und zunächst mit dem Holzlöffel...
5. ... dann auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kneten. Zu einer Kugel formen und luftdicht verschlossen bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.
5. ... dann auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kneten. Zu einer Kugel formen und luftdicht verschlossen bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.
5. ... dann auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kneten. Zu einer Kugel formen und luftdicht verschlossen bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.
6. Für den Sauerrahm der herzhaften Variante die eingeweichten Cashewnüsse mit Quark, Knoblauch-Würzpaste und 50 ml Wasser in einem kleinen Mixer mischen...
6. Für den Sauerrahm der herzhaften Variante die eingeweichten Cashewnüsse mit Quark, Knoblauch-Würzpaste und 50 ml Wasser in einem kleinen Mixer mischen...
6. Für den Sauerrahm der herzhaften Variante die eingeweichten Cashewnüsse mit Quark, Knoblauch-Würzpaste und 50 ml Wasser in einem kleinen Mixer mischen...
7. ... bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
7. ... bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
7. ... bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
8. Für die süße Creme die Kokos-Mandelcreme mit dem Quark verrühren.
8. Für die süße Creme die Kokos-Mandelcreme mit dem Quark verrühren.
8. Für die süße Creme die Kokos-Mandelcreme mit dem Quark verrühren.
9. Den Räuchertofu zunächst in feine Streifen schneiden, dann würfeln. Die Zwiebel und die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
9. Den Räuchertofu zunächst in feine Streifen schneiden, dann würfeln. Die Zwiebel und die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
9. Den Räuchertofu zunächst in feine Streifen schneiden, dann würfeln. Die Zwiebel und die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
10. Die Zucchini mit dem Sparschäler in feine Streifen hobeln. Wer keinen Sparschäler hat, kann auch ein Messer verwenden.
10. Die Zucchini mit dem Sparschäler in feine Streifen hobeln. Wer keinen Sparschäler hat, kann auch ein Messer verwenden.
10. Die Zucchini mit dem Sparschäler in feine Streifen hobeln. Wer keinen Sparschäler hat, kann auch ein Messer verwenden.
11. Die größeren Beeren (wie Erdbeeren) in Stücke schneiden.
11. Die größeren Beeren (wie Erdbeeren) in Stücke schneiden.
11. Die größeren Beeren (wie Erdbeeren) in Stücke schneiden.
12. Den Teig in vier Teile teilen und 1-2 mm dick auf ein Oval ausrollen. Den Flammkuchen-Rohling nun am besten schon vor dem Belegen auf ein Backpapier legen.
12. Den Teig in vier Teile teilen und 1-2 mm dick auf ein Oval ausrollen. Den Flammkuchen-Rohling nun am besten schon vor dem Belegen auf ein Backpapier legen.
12. Den Teig in vier Teile teilen und 1-2 mm dick auf ein Oval ausrollen. Den Flammkuchen-Rohling nun am besten schon vor dem Belegen auf ein Backpapier legen.
13. Die herzhafte Variante mit dem Sauerrahm bestreichen, dann mit Zucchinistreifen, Zwiebeln, Räuchertofu und Kapern belegen.
13. Die herzhafte Variante mit dem Sauerrahm bestreichen, dann mit Zucchinistreifen, Zwiebeln, Räuchertofu und Kapern belegen.
13. Die herzhafte Variante mit dem Sauerrahm bestreichen, dann mit Zucchinistreifen, Zwiebeln, Räuchertofu und Kapern belegen.
14. Die süße Variante mit dem Kokos-Quark bestreichen und mit Beeren und Kokoschips belegen.
14. Die süße Variante mit dem Kokos-Quark bestreichen und mit Beeren und Kokoschips belegen.
14. Die süße Variante mit dem Kokos-Quark bestreichen und mit Beeren und Kokoschips belegen.
15. Bei 200°C Ober-/Unterhitze 10-12 Minuten backen, bis der Rand der Flammkuchen sich goldbraun verfärbt. Am besten schmecken die Flammkuchen heiß und direkt aus dem Ofen. Guten Appetit!
15. Bei 200°C Ober-/Unterhitze 10-12 Minuten backen, bis der Rand der Flammkuchen sich goldbraun verfärbt. Am besten schmecken die Flammkuchen heiß und direkt aus dem Ofen. Guten Appetit!
15. Bei 200°C Ober-/Unterhitze 10-12 Minuten backen, bis der Rand der Flammkuchen sich goldbraun verfärbt. Am besten schmecken die Flammkuchen heiß und direkt aus dem Ofen. Guten Appetit!
TIPP: Noch knuspriger werden deine Flammkuchen mit einem Pizzastein im Backofen. Den Pizzastein heizt du 15-20 Minuten vor Gebrauch auf 220°C auf und regulierst dann die Temperatur nach unten auf 200°C, sobald die Flammkuchen im Ofen sind.
TIPP: Noch knuspriger werden deine Flammkuchen mit einem Pizzastein im Backofen. Den Pizzastein heizt du 15-20 Minuten vor Gebrauch auf 220°C auf und regulierst dann die Temperatur nach unten auf 200°C, sobald die Flammkuchen im Ofen sind.
TIPP: Noch knuspriger werden deine Flammkuchen mit einem Pizzastein im Backofen. Den Pizzastein heizt du 15-20 Minuten vor Gebrauch auf 220°C auf und regulierst dann die Temperatur nach unten auf 200°C, sobald die Flammkuchen im Ofen sind.
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2021 • Impressum & DatenschutzSeite drucken