EN  |  FR  |  IT

Initiative Bio-Saatgut für Sonnenblumen


Rapunzel & weitere Bio-Unternehmen unterstützen samenfeste Sorten

Was macht High-oleic-Sonnenblumenöle so besonders?


Dank eines Ölsäureanteils von über 78 Prozent sind High-Oleic-Sonnenblumenöle ernährungsphysiologisch günstig. Sie eignen sich  besonders als Bratöl, aber zum Beispiel auch für die Kosmetikherstellung. Der hohe Gehalt an der einfach ungesättigten Ölsäure gibt dem Öl die ausgezeichnete Stabilität gegenüber Licht und Wärme.

Diese Bio-Unternehmen unterstützen die Initiative Bio-Saatgut Sonnenblumen:

 
  • All Organic Trading
  • Bioland Handelsgesellschaft
  • Bioland Markt
  • Byodo Naturkost
  • Carl Geiger
  • Dreher Agrarrohstoffe
  • Fenaco
  • Huober Brezel
  • Marbacher Ölmühle
  • Naturata
  • Rapunzel Naturkost
  • Wala Heilmittel
  • Weleda
Sogar auf Bio-Betrieben werden heutzutage überwiegend Hybrid-Sonnenblumen angebaut. Der Grund: Auf dem Saatgutmarkt ist bislang nichts anderes verfügbar. Rapunzel unterstützt deshalb mit einigen anderen Bio-Unternehmen die Initiative Bio-Saatgut Sonnenblumen (IBS). Ziel der Initiative ist es, biologische High-Oleic (HO)-Sonnenblumensorten zu züchten.

Saatgut ist teils sogar patentiert

Die heute verfügbaren Hybrid-Sonnenblumen stammen fast ausschließlich von zwei großen Saatgutkonzernen. Teilweise sind sie sogar patentiert. Andere Sonnenblumen-Saatgutarten gibt es bislang nicht.

2005 starteten daher die Betriebe Peter Kunz und Weleda Anbauversuche mit unterschiedlichen Sorten. Sie wollten zum einen die Situation auf dem Saatgutmarkt verbessern, zum anderen aber auch bienenfreundliche Sorten hervorbringen und genetische Ressourcen sichern. Später gründeten sie die IBS.

Seit 2012 haben sich Rapunzel Naturkost und einige weitere Unternehmen aus der Bio-Branche zusammengeschlossen, um dieses Vorhaben zu unterstützen.

Die Bio-HO-Sonnenblumen sollen dabei diese Eigenschaften besitzen:
 
  • hoher Ölgehalt in der Saat
  • hoher Ölsäuregehalt im Öl
  • stabile Pflanzengesundheit
  • gute Anpassung an die Bedingungen des biologischen Anbaus
  • sowie ausreichender Ertrag.
Vielversprechende Entwicklung

Nach vielen Jahren geduldiger Züchtung konnten die Bio-Züchter im Jahr 2017 die erste, neu gezüchtete Bio-Population an verschiedenen geographischen Orten anbauen. Sie waren mit der Pflanzengesundheit und auch den Ergebnissen der Probepressung sehr zufrieden, berichtete die IBS. Und sie konnten genügend Sonnenblumen-Saatgut produzieren, um jetzt bei ausgewählten Bio-Bauern Feldversuche zu machen.

Weitere Informationen zur Initiative:

Die Sonnenblumen-Bio-Züchter | www.gzpk.ch
Wie die Mauro Rosso entstand
Experten-Beitrag zu samenfesten Sorten
Gentechnik-Forum
Samenfest 2019
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2019 • Impressum & DatenschutzSeite drucken