EN  |  FR  |  IT

Event: SamenFest – Saatgutbörse und Fachvorträge rund um den Bio-Garten


Samstag, 25. Januar 2020, 10–18 Uhr

Das bunte Festival rund um den Bio-Garten. Schwerpunkt der Vorträge sind dieses Mal Boden und -fruchtbarkeit: Wie „lebt“ Boden, welche Organismen halten ihn lebendig? Wie wirken sich Fruchtfolge und Bodenbearbeitung auf die Erde aus? Was macht Kompostierung besonders fruchtbar?

Schlendern Sie über den großen Bio-Saatgutmarkt und entdecken Sie dabei selten gewordene Sorten oder tauschen selbst gewonnenes Saatgut. Auch eine Betriebsbesichtigung mit Museum und Rapunzel Produktion steht auf dem Programm. Das Casino bietet Snacks und Kuchen.

Kommen, Sehen, Säen!

Besichtigungen
Erleben Sie Rapunzel auf einer Betriebsführung durch Museum und gläsernen Besuchergang.
Beginn: 11 Uhr | 13 Uhr | 15 Uhr
Treffpunkt: am Rapunzel Turm

Essen und Getränke
Das Rapunzel Casino bietet ab 12 Uhr Snacks, Mittagessen, Kuchen und Getränke. Selbstredend alle in Bio.
SamenFest – Saatgutbörse & Fachvorträge rund um den Bio-Garten
Sa., 25. Januar 2020 | 10 - 18 Uhr 
bei Rapunzel Naturkost in Legau


Eintritt: 5 € (nur Saatgutbörse & Workshop) | 10 € (Saatgutbörse, Workshop, Kurzfilm & Fachvorträge) | im Rapunzel Casinosaal, Saal Allgäu (Casino Obergeschoss), Kino & Museum

Der Rapunzel Bio-Laden hat bis 18 Uhr geöffnet. Besucher des SamenFestes erhalten 10 % Einkaufsrabatt am 25. Januar 2020 (nicht auf Aktionen und bereits reduzierte Produkte).

Vortragsprogramm

Die Vorträge beginnen pünktlich – kein Einlass mehr nach Vortragsbeginn.

Kompostierung mit der Wurmkiste
David Witzeneder, Wormsystems GmbH


Für eine Wurmkiste sprechen viele Gründe: Keine Möglichkeiten, den Biomüll ordentlich zu entsorgen? Kompostierung in den eigenen vier Wänden? Bedarf nach Wurmhumus und Wurmtee als Pflanzendünger? Die Wurmkiste richtet es.

In anderen Ländern ist Wurmkompostierung schon lange bekannt – endlich findet es auch bei uns Einzug. Das Konzept ist denkbar einfach: Eine in den Wohnraum integrierbare Wurmkiste auf Rollen mit Sitzfunktion erlaubt es, Obst und Gemüsereste dank einer Vielzahl von Würmern und Mikroorganismen in wertvollen Wurmhumus zu verwandeln. So sorgen Sie nicht nur für einen geschlossenen Nährstoffkreislauf, sondern produzieren auch weniger klimarelevante Treibhausgase. Diese und viele weitere spannende Themen zum Thema Ökosystem Wurmkomposter legt David Witzenender in seinem Vortrag dar und bringt jede Menge Tipps mit.

David Witzeneder studierte Agrarwissenschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien und ist Gründer und Geschäftsführer von Wormsystems GmbH, auch bekannt als wurmkiste.at.

wurmkiste.at

Kompostieren einfach gemacht!
Dipl.-Ing. Martina Kolarek, DIE BODEN SCHAFFT


Kompostieren war noch nie so schnell und einfach. Die Bodenexpertin Martina Kolarek hat ein neues Verfahren zur biologischen Schnellkompostierung entwickelt, mit dem Sie in Rekordzeit, ohne Vorwissen und standortunabhängig kompostieren können. Das Verfahren lässt sich im Kleingarten ebenso anwenden wie in der Landwirtschaft. Kein mühsames Umsetzen des Komposts, keine Geruchsbelästigung, kein Unkraut und kein Ungeziefer mehr – und alles rein biologisch!

Wer kompostiert, tut etwas für das Klima, das Grundwasser und die Artenvielfalt. Im Gegenzug erhalten Sie nährstoffreichen Boden und gesunde Pflanzen. Die detaillierten Anleitungen und hilfreichen Praxistipps zeigen Ihnen, wie Sie Zeit, Geld und Mühe sparen können. Sie werden sehen: Eigener Kompost ist so wertvoll, den kann man nicht kaufen!

Martina Kolarek ist Dipl.-Ing. für Angewandte Ökologie und Sachverständige für Landwirtschaftliche Bodenkunde und Nachhaltige Ernährung. Seit 2010 setzt sie mit ihrer Initiative DIE BODEN SCHAFFT dafür ein, dass wir den Boden unter den Füßen nicht verlieren.

die-boden-schafft.de

Bodenfruchtbarkeit – was ist das und wie können wir sie fördern?
Dr. Ulrich Hampl


Der Boden als Vermittlungsschicht zwischen Himmel und Erde beherbergt ein reiches Leben von Pflanzenwurzeln und Bodenleben. Diese Symbiose macht Böden fruchtbar. Ohne fruchtbaren Boden könnten Tiere und Menschen auf der Erde nicht überleben.

Ulrich Hampl führt uns in seinem Vortrag in das Ökosystem Boden, das unseren Blicken meist verborgen bleibt. Die Bodenbeurteilung mit dem Spaten ermöglicht jedoch eine gute Abschätzung, wie lebendig der Boden ist. Anhand der lebendigen Zusammenhänge, die einen fruchtbaren Boden ausmachen, erläutert der Referent die wichtigsten Maßnahmen, um natürliche Bodenfruchtbarkeit aufzubauen und zu erhalten.

Dr. Ulrich Hampl ist Berater für Ökolandbau und unter anderem für das Projekt Bodenfruchtbarkeitsfonds der Bio Stiftung Schweiz tätig.

www.bodenfruchtbarkeit.bio

Fruchtfolge – Bodenbearbeitung – Unkrautbekämpfung
Florian Pfänder, Bio-Landwirt


Neben der Kompostierung können wir auf vielerlei andere Weise im ökologischen Landbau auf die Bodenqualität Einfluss nehmen. Wie gelingt uns eine gesunde Fruchtfolge, also Nutzen bringender Wechsel der Kulturen auf einer Fläche von Jahr zu Jahr? Welche Methoden, den Boden aufzulockern, sind sinnvoll und was ist dabei zu beachten? Und wie lassen sich Beikräuter begrenzen? Landwirt Florian Pfänder bringt so manchen Tipp für den heimischen Gemüseanbau und die Bodenverbesserung mit.

Florian Pfänder ist Bio-Landwirt. Der Pfänder-Hof ist Preisträger des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau 2019.

www.pfaender-hof.de

Workshop


“Stop Gene Drives!” Workshop für Multiplikator*innen
Selina Tenzer, Zukunftsstiftung Landwirtschaft/Save Our Seeds


Sogenannte Gene-Drive-Freisetzungen können die Welt auf unvorhersehbare Weise verändern. Denn diese Anwendung des neuen Gentechnikverfahrens CRISPR/Cas – als „Wunderwaffe“ gepriesen – birgt bisher nicht gekannte Gefahren und Risiken. Sie stellt uns vor vollkommen neue ethische Herausforderungen.

Was sind Gene Drives überhaupt? Wer will sie wo und wofür freisetzen? Und vor allem: Was können wir als Gesellschaft dagegen tun? Diskutieren Sie mit Selina Tenzer von der Kampagne "Stop Gene Drives!".

Hinweis: Die Teilnahme am Workshop ist im Eintritt für die Saatgutbörse ohne Fachvorträge inbegriffen!

www.stop-genedrives.eu

Videos und Eindrücke vom SamenFest 2019


Simone Kern zeigte, wie Sie Ihren Garten zu einem Insektenparadies machen – und das ohne viel Aufwand
Warum Wildpflanzen unsere ehrlichsten und gesündesten Lebensmittel sind, brachte Dr. Markus Strauß dem Publikum nahe
„Machen ist wie Wollen, nur krasser“ – mit dieser Motivation schuf Markus Gastl seinen beeindruckenden „Drei-Zonen-Garten“
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2020 • Impressum & DatenschutzSeite drucken