EN  |  FR  |  IT
Rezepte   Schritt für Schritt Rezepte

Zweierlei Trüffel


Schritt für Schritt Rezept von Stina Spiegelberg
Ergibt je ca. 25 Stück.

Zubereitungszeit: 2 Stunden

Kühlzeit: mindestens 2-4 Stunden
Utensilien:
  • Topf
  • Wasserbadbehälter
  • Schüssel
  • Silikonform mit 2x2cm Würfeln oder eine quadratische 18x18cm Form
  • Mixer
  • kleiner Schneebesen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Pralinengabel oder eine Gabel
Benötigte Utensilien bereitstellen.
Benötigte Utensilien bereitstellen.
Benötigte Utensilien bereitstellen.
Alle Zutaten bereitstellen.
Alle Zutaten bereitstellen.
Alle Zutaten bereitstellen.
1. Für die Amaretto-Trüffelmasse den Kaffee mit Mandelmus und Dattelsirup mischen...
1. Für die Amaretto-Trüffelmasse den Kaffee mit Mandelmus und Dattelsirup mischen...
1. Für die Amaretto-Trüffelmasse den Kaffee mit Mandelmus und Dattelsirup mischen...
2. ... und unter Rühren aufkochen bis eine cremige Masse entsteht.
2. ... und unter Rühren aufkochen bis eine cremige Masse entsteht.
2. ... und unter Rühren aufkochen bis eine cremige Masse entsteht.
3. Die Schokolade hacken...
3. Die Schokolade hacken...
3. Die Schokolade hacken...
4. ... und mit dem Kokosöl und Amaretto in die Kaffeemischung rühren.
4. ... und mit dem Kokosöl und Amaretto in die Kaffeemischung rühren.
4. ... und mit dem Kokosöl und Amaretto in die Kaffeemischung rühren.
5. Sobald die Trüffelmasse cremig ist, kann sie in eine flache Form gefüllt werden. Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Im Tiefkühlfach geht es etwas schneller.
5. Sobald die Trüffelmasse cremig ist, kann sie in eine flache Form gefüllt werden. Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Im Tiefkühlfach geht es etwas schneller.
5. Sobald die Trüffelmasse cremig ist, kann sie in eine flache Form gefüllt werden. Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Im Tiefkühlfach geht es etwas schneller.
6. Für die Mandel-Pistazien-Trüffel zunächst die Pistazien schälen, bis sich 50g reine Nüsse ergeben.
6. Für die Mandel-Pistazien-Trüffel zunächst die Pistazien schälen, bis sich 50g reine Nüsse ergeben.
6. Für die Mandel-Pistazien-Trüffel zunächst die Pistazien schälen, bis sich 50g reine Nüsse ergeben.
7. Dann Pistazien und Mandeln jeweils im Mixer zu Mehl mahlen.
7. Dann Pistazien und Mandeln jeweils im Mixer zu Mehl mahlen.
7. Dann Pistazien und Mandeln jeweils im Mixer zu Mehl mahlen.
8. Wasser und Mandelmus mit dem Zucker aufkochen, beiseite stellen und die Kakaobutter und das Kokosöl einrühren.
8. Wasser und Mandelmus mit dem Zucker aufkochen, beiseite stellen und die Kakaobutter und das Kokosöl einrühren.
8. Wasser und Mandelmus mit dem Zucker aufkochen, beiseite stellen und die Kakaobutter und das Kokosöl einrühren.
9. Die Masse nun aufteilen und jeweils mit den gemahlenen Mandeln oder Pistazien mischen.
9. Die Masse nun aufteilen und jeweils mit den gemahlenen Mandeln oder Pistazien mischen.
9. Die Masse nun aufteilen und jeweils mit den gemahlenen Mandeln oder Pistazien mischen.
10. Die Massen nun nacheinander in die Form geben. Wenn sie noch zu flüssig ist und ineinander laufen, kühle die erste Schicht 10 Minuten in der Form, dann kannst du gefahrlos die zweite darauf geben. Anschließend mindestens 2 Stunden kühlen. Am einfachsten lassen sich die Pralinen später verarbeiten, wenn du die Form an dieser Stelle einfrierst.
10. Die Massen nun nacheinander in die Form geben. Wenn sie noch zu flüssig ist und ineinander laufen, kühle die erste Schicht 10 Minuten in der Form, dann kannst du gefahrlos die zweite darauf geben. Anschließend mindestens 2 Stunden kühlen. Am einfachsten lassen sich die Pralinen später verarbeiten, wenn du die Form an dieser Stelle einfrierst.
10. Die Massen nun nacheinander in die Form geben. Wenn sie noch zu flüssig ist und ineinander laufen, kühle die erste Schicht 10 Minuten in der Form, dann kannst du gefahrlos die zweite darauf geben. Anschließend mindestens 2 Stunden kühlen. Am einfachsten lassen sich die Pralinen später verarbeiten, wenn du die Form an dieser Stelle einfrierst.
11. Die Masse für die Tiramisu-Trüffel aus dem Kühlschrank nehmen. Einen Teller mit Kakaopulver bestreuen. Nun aus der Masse jeweils 1 TL große Kugeln formen und in Kakao wälzen.
11. Die Masse für die Tiramisu-Trüffel aus dem Kühlschrank nehmen. Einen Teller mit Kakaopulver bestreuen. Nun aus der Masse jeweils 1 TL große Kugeln formen und in Kakao wälzen.
11. Die Masse für die Tiramisu-Trüffel aus dem Kühlschrank nehmen. Einen Teller mit Kakaopulver bestreuen. Nun aus der Masse jeweils 1 TL große Kugeln formen und in Kakao wälzen.
12. Die Masse für die Mandel-Pistazien-Trüffel aus dem Eisfach nehmen und vorsichtig die kleinen Pralinen-Quadrate heraus lösen.
12. Die Masse für die Mandel-Pistazien-Trüffel aus dem Eisfach nehmen und vorsichtig die kleinen Pralinen-Quadrate heraus lösen.
12. Die Masse für die Mandel-Pistazien-Trüffel aus dem Eisfach nehmen und vorsichtig die kleinen Pralinen-Quadrate heraus lösen.
13. Die dunkle Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen, dann die kleinen Quadrate hinein tunken. Mit gehackten Pistazien dekorieren.
13. Die dunkle Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen, dann die kleinen Quadrate hinein tunken. Mit gehackten Pistazien dekorieren.
13. Die dunkle Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen, dann die kleinen Quadrate hinein tunken. Mit gehackten Pistazien dekorieren.
14. So schnell hast du zwei beeindruckende Pralinen gezaubert. Die Pralinen-Massen lassen sich auch in der jeweils anderen Form zubereiten. Mal als Kugel, mal als Schnittpraline. Viel Spaß beim Ausprobieren!
14. So schnell hast du zwei beeindruckende Pralinen gezaubert. Die Pralinen-Massen lassen sich auch in der jeweils anderen Form zubereiten. Mal als Kugel, mal als Schnittpraline. Viel Spaß beim Ausprobieren!
14. So schnell hast du zwei beeindruckende Pralinen gezaubert. Die Pralinen-Massen lassen sich auch in der jeweils anderen Form zubereiten. Mal als Kugel, mal als Schnittpraline. Viel Spaß beim Ausprobieren!
TIPP: Diese Pralinen lassen sich am besten luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern. So halten sie sich mindestens eine Woche frisch.
TIPP: Diese Pralinen lassen sich am besten luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern. So halten sie sich mindestens eine Woche frisch.
TIPP: Diese Pralinen lassen sich am besten luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern. So halten sie sich mindestens eine Woche frisch.
Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...


Wo gibt´s Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reform­häusern oder Bio-Super­märkten in ganz Deutschland erhältlich.


Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.


Rapunzel Naturkost © 2021 • Impressum & DatenschutzSeite drucken