EN  |  FR  |  IT
alle Rezepte Hauptgerichte

Süßkartoffelwaffeln Zucchini, Brunnenkresse, Spiegelei u. Alfalfa-Radieschenblätter Pesto

Zubereitung


Die Süßkartoffelwaffeln:
Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln in eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen 35-45 Minuten backen. Süßkartoffeln kurz auskühlen lassen. Anschließend aus der Schale lösen und das Fruchtfleisch fein pürieren. Süßkartoffelmus, Ei und Mineralwasser in einer Schüssel vermengen, Backpulver mit Dinkelvollkornmehl mischen und zu einem homogenen Teig verrühren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Waffeleisen erhitzen und nacheinander 4 Waffeln ausbacken.

Das Alfalfa-Radieschenblätter Pesto:
Knoblauch, Parmesan, Radieschenblätter, Alfalfasprossen, Cashewkerne und Olivenöl in einen Mixer geben, fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ein Einmachglas geben und im Kühlschrank kalt stellen.

Der Belag:
Zucchinistreifen mit 4 EL Radieschenpesto vermengen. Spiegeleier wie gewünscht braten. Süßkartoffelwaffeln mit Spiegelei und Zucchinistreifen belegen und mit Alfalfa-Sprossen toppen.

Hinweis: Für dieses Gericht im Voraus die bioSnacky Alfalfa Sprossen keimen.


Jedes Essen zählt!

DIE Quelle für Veggie-Leben mit Backschule, Videos, Kochstudio, uvm...

Wo gibt's Rapunzel?

Rapunzel Produkte sind in Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäften, Reformhäusern oder Bio-Supermärkten in ganz Deutschland erhältlich.

Online einkaufen

Kein Bio-Laden in der Nähe? Im Rapunzel Webshop bestellen Sie direkt bei uns.

Rapunzel Naturkost © 2022 • Impressum & DatenschutzSeite drucken